wie viel kostet ein waffenschein

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Zu erst mal muss du unterscheiden das es einen Schein und eine Karte gibt die Karte erlaubt dir den Besitzt in deinen Zuhause und der Schein erlaubt das Tragen in der Öffentlichkeit den Schein kannst du vergessen es sei den du möchtes in den Richtigen bereichen des Sicherheitsdienstes, Personenschützer oder Geldtransporte zählt zur Gruppe der Gefährdeten Personen minderheiten bekommen keine Waffen in Deutschland egal ob Jude oder Rabiner das sind Rechtlich gesehen keine Gefährdeten Personen die eine Waffe benötigen die Karte kannst du bekommen wenn du 1 jahr oder so bei den Sportschützen bist dann machst du noch Waffenrecht und Psyochotest schafst dir einen Gesetzlich Vorgeschriebene Tresore an wo Waffen und Muniton getrennt von einander aufbewahrt werden müssen sonst gibst richtig ärger also wie man sieht ist unser Waffengesetzt sehr Streng nicht wie der schwachsinn in Amerika wo du sobald du Staatsbürger bist in den Waffenladen gehen kannst und dir eine Waffe kaufen kannst geht nicht unbedinngt in allen Staaten aber in einigen

also bei uns in der schweiz gehts ganz einfach. voraussetzungen sind: Schweizer staatsbürger oder Ausländer mit C Ausweis mit ein paar ausnahme ländern z.B Albanien, Türkei und so, und du musst 18 Jahre alt sein. Formular im Internet ausdrucken, ausfüllen( als grund wiso du eine waffe willst zählt auch schon Sammlung von waffen). Formular dem Waffenhändler geben und waffe kaufen , Fertig. Das formular bekommt dann wieder der Staat und du bist eingetragener waffen besitzer.

"Waffenschein" ? ^^ Wenn dann eher Waffenbesitzkarte, aber um diese zu bekommen musst du einige Kriterien erfüllen. z.B. Protokolle aus dem Schützenverein usw usw ....

Waffenschein gibt es nicht (oder nur sehr selten) für Privatpersonen.

Waffenbesitzkarte zum Eintragen einer Waffe zur Sportschiessen:

  • Papierkram: ~ 100€ (Führungszeugnis, Anträge, Eintragen)
  • Verein: ~ 100€ Mitgliedschaft
  • Sachkundelehrgang (2-3 Tage): 20-100€ (plus Sprit und eventuell Hotel / Verpflegung)
  • Schiesstraining: Je nach zuständiger Behörde ist regelmäßiges Training Pflicht. Z.B. 18 mal im Jahr, plus Vereinsturnier und Kreismeisterschaft ~ 20x (für eine KK Sportpistole wären das ca. 100€ für Munition)
  • Eigene Waffe: 100 € bis 3500€ (geht auch teurer)
  • Tresor: Schrank Klasse 0 für Munition + Gewehr+ Pistole: ~ 1000 - 1500€

hirne aus denen SOLCHE fragen kommen und die dafür eine amtliche genehmigung bräuchten, sind UNBEZAHLBAR!

WIllst du dir einfach so einen holen?

Wenn ja,kann ich dir jetzt schon sagen dass das nicht geht

Wenn du Nachweisen kannst du zu einer politisch verfolgten Minderheit gehörst und einer gewissen Glaubensrichtung angehörst und auch eine höheres Amt in dieser begleitest. z.B. Rabbiner bist, dürfte das kein Problem sein.

Anton96 31.12.2013, 00:02

Ich denke du hast da etwas falsche Vorstellungen was den Waffenschein in Deutschland angeht. Es genügt definitiv nicht einer verfolgten Minderheit an zu gehören.

1

in AUT so ca 500 maximal

Was möchtest Du wissen?