Wie viel kostet ein Tinker im Monat?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Oh je, da les ich ja gleich mehrere Katastrophen in einem:

Nur, weil man sich lange kennt, bedeutet das niemals, dass man nicht irgendwann mal getrennte Wege geht. Man muss ja nicht gleich streiten, aber vielleicht bekommt die eine im Großraum Berlin einen Job und die andere verliebt sich im Großraum München. WAS DANN?

Auf Wohngrundstücken wollt Ihr Pferde halten - viel Spaß mit den Ämtern, dazu bekommt Ihr nie und nimmer eine Genehmigung. Immer mehr alteingesessene Nebenerwerbs-Höfe müssen spätestens bei einer Überschreibung auf den Nachfolger aus Wohnsiedlungen raus, selbst dann, wenn sie bereits 50 Jahre oder mehr VOR den Siedlungshäusern bestanden. Und Ihr wollt neu mit der Tierhaltung im Wohnbereich anfangen? NEVER!

Stallmiete besteht nich nur aus der Fläche, auf der die Pferde leben, sondern vor allem auch aus den Kosten für das Heu. So ein Tinker kann schonmal für 90 Euro im Monat Heu verputzen. Dann sind in der Stallmiete auch noch die Kosten für die baulichen Anlagen drin. Zäune, Böden, Unterstände ... da ist ständig Geld rein zu stecken. Einzahlungen in die Tierseuchenkassen und eine Tierhüteversicherung sind unumgänglich. Ihr könnt also davon ausgehen, dass Ihr nur den geringsten Teil der Stallmiete spart. 200 Euro im Monat werden Euch schon noch bleiben von all dem.

Sattel und Zaum bekommt Ihr mit ... Ihr wärt die ersten Käufer, die wirklich ordentliches, gut erhaltenes passendes Zubehör geschenkt bekämt. Wenn das Zeug wirklich angepasst ist und noch in Ordnung, dann wird das auch in den Kaufpreis einkalkuliert. Vom Verschenken so hochwertiger Dinger kann keiner leben. Den Sattler braucht Ihr bei Eurer Erfahrung trotzdem noch mindestens jedes Quartal einmal und jedes zweite, dritte Mal wird wohl auch was dran zu tun sein.

... und damit ist mir jetzt auch klar, warum die "Milchmädchenrechnung" MilchMÄDCHENrechnung heißt, weil nur junge Mädels dazu neigen, sich die Welt schönzurechnen, obwohl sie sich immer noch gleich rum dreht und gleich rum um die Sonne kreist und sich durch eine Traumrechnung nichts ändern wird, außer dass man richtig böse auf die Nase fällt.

Den Rest sprech ich mal gar nicht erst an, weil es ja schon an genug Punkten absolut scheitert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls deine Eltern dir ein Pferd kaufen, sollten sie sich auch um einen stallpachtvertrag kümmern, einen fachmann anstellen, der die Versorgung werktags übernimmt, am WE wäret ihr selbst dran, außerdem braucht ihr noch einen regelmäßigen Trainer ca 8mal im Monat.

Frag am besten deine Eltern nach den Lohnkosten und auch den TA und Schmied und Versicherer.

Rechne mal mit mindestens 500€ mtl. Kann aber auch noch teurer werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ohje..... hört sich ja wieder mal super an. ich denke du bist eher noch jung. genauso wie deine freundin. die größte erfahrung habt ihr mit sicherheit auch noch nicht. hattet ihr schon eine RB? meiner meinung nach unumgänglich vorm eigenen pferd.reitunterricht für 6 euro??? was macht ihr denn da so? klar billiger unterricht muss nicht schlecht sein aber für 6 euro?!?

ich verstehe euch total dass ihr den wunsch habt endlich ein eigenes pferd zu haben. hatten in eurem alter viele. ich versuchs euch auch nicht auszureden eins zu kaufen, aber bitte wartet doch noch bis ihr mindestens 18 seid. ihr einen job habt, selber verdient. es ist absolut unrealistisch sich davor schon ein pferd zu kaufen. wobei natürlich eigentlich die eltern es kaufen.

dann kommt noch hinzu dass ich absolut gaaaaar nichts von diesem gemeinsam kaufen halte. was wenn ihr euch mal streitet? und beim eigenen pferd hört der spaß da mal ganz schnell auf. ihr werdet euch mit sicherheit in einigen punkten uneinig sein. kauft euch doch lieber jeder selber eins. aber wie geagt erst später. macht euren abschluss. sucht euch eine gute ausbildung und dann dauerts auch nicht mehr solange.

klar sagt euch das wahrscheinlich jeder. aber ich bin jetzt alt genug um gemerkt zu haben dass sie recht haben. wenn deine freundin eh noch nicht lange reitet, warum in gottes namen dann schon ein eigenes pferd?

schön und gut mit der eigenen koppel und dem unterstand , aber: wer kümmert sich um die koppelinstandhaltung?wer mistet morgens aus? ihr vor der schule?sicher nicht. wer kümmert sich generell um den ganzen stall?

kennt ihr euch mit der koppelhaltung aus?was darf da wachsen was nicht? das sind alles fragen die man lösen kann sobald man einsteller auf einem hof ist. respekt an alle die, die es selbst auf die reihe bekommen all das alleine zu meistern. aber ihr in eurem alter sicher noch nicht.

habt ihr dann überhaupt einen reitplatz? oder willst du deine freundin als unerfahrenen reiter gleich mal alleine mit dem fremden pferd ins gelände schicken? gymnastizierung etc könnte dann auch nur im gelände gemacht werden. ist ja an und für sich nichts schlechtes, ich bezweifel allerdings nur dass ihr euch da überhaupt schon auskennt.

immer wieder bekomme ich von bekannten zu hören:"warum nimmst du denn überhaupt noch reitunterricht, du kannst nach deinen vielen jahren doch schon alles.".

und an dem punkt staut sich bei mir eine riesen wut auf. klar hab ich in der langen zeit schon sehr viel erlernt.hab an vielen kursen teilgenommen usw. aber das beudetet ja nicht dass man alles schon alleine kann. und ich denke ihr glaubt dass ihr das mit dem pferd alleine schafft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Unterbringung des Tinkers kostet noch genauso viel wie in deiner ersten Frage diesbezüglich.

Als Minderjährige könnt ihr kein Pferd kaufen.

Ein Pferd stellt man nicht alleine.

In Eigenregie als Minderjährige müssen eure Eltern mit dem Plan einverstanden sein, an denen hängt nämlich die Verantwortung, sie wären dann der Pferdehalter, der Versicherungsnehmer etc. Sie müssen sich um die Reparatur der Zäune, des Stalls, der Koppelpflege, der Mistentsorgung etc. kümmern. Sie müssten Hufschmied und Tierarzt beauftragen.

Das, was ihr da an Ausrüstung habt, ist der "billigste" Teil der Ausrüstung. Ein passender Sattel ist der teuerste Punkt der Rechnung. Ne Satteltasche dagegen ist zum Reiten relativ unerheblich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hui... du klingst ziemlich jung... wer zahlt Hufschmied, Entwurmen, Impfen, Heu, Stroh, sonstiges Zusatzfutter?
Hast du denn genug Erfahrung um Krankheiten zu erkennen?
Wer zahlt es den Stall herzurichten?
Denn ich würde auf jeden Fall nicht nur Unterstand und Koppel nehmen. Im Notfall ist es gut auch noch einen geschlossenen Stall zu haben.
Habt ihr Platz genug Heu und Stroh zu lagern?
Habt ihr einen Misthaufen?
Ist Pferdehaltung erlaubt? Wenn dementsprechend Nachbarn nebenan wohnen die das nicht möchten könnte das Probleme geben.
Haben selber Tinker - die Tiere sind wirklich sehr gutmütig und brav, da würde ich mir keine Sorgen machen.
Aber ist die Stute gesund? Hat sie evtl chronische Krankheiten?
Weißt du denn wieviel man von was füttert?
Es gibt sehr viel was man bedenken muss wenn man sich ein Pferd anschafft. Und noch viel mehr, wenn man es in Eigenregie halten will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tschulea
23.01.2017, 19:49

Und man darf ein Pferd erst mit 18 kaufen.

1

doch. du hast was vergessen.

solange du nicht volljährig bist, kannst du kein pferd kaufen. wie alt bist du? 10? 

in diesem fall würde ich sagen, dass das für den "tanker" "ticket" ein echtes glück ist.

für pferdehaltung am haus braucht es übrigens eine behördliche genehmigung. die kannst du auch erst mit frühestens 18 beantragen.

----------------------

und noch eine bitte: es ist sicher nicht zuviel verlangt, die frage vor dem abschicken noch mal durchzulesen - oder die worterkennung zu deaktivieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
23.01.2017, 20:38

danke. jetzt ist es wenigstens ein tinker. 

0
Kommentar von Buddhishi
23.01.2017, 21:57

Tinker scheinen ja die absoluten Modepferde zu sein, warum eigentlich?

0
Kommentar von Tschulea
24.01.2017, 00:15

Tinker und Isländer sind irgendwie in Mode. Als wir unseren Tinker vor 9 Jahren gekauft haben wurden wir mehr oder weniger dafür ausgelacht.

0

Was möchtest Du wissen?