Wie viel kostet ein Opernstück zu üben und zu planen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

viel, sehr viel. Wenn du es in einem echten großen Opernhaus vorführen willst kostet es je nach größe des Stücks zwischen zehntausend bis mehrere hunderttausend Euro. Darunter fallen kosten für den Ort, Probeorte, Musik, Musiker, Schauspieler, Proben, Bühnenbilder, etc. etc.

In ein richtiges Opernhaus wirst du so ohne weiteres nicht einfach ein Stück aufführen können, außer du mietest es für eine Privatveranstaltung wenn das möglich ist, aber das wird dich sicherlich einige 1000€ kosten, hinzu kommen dann noch "Mitarbeiter", zum Beispiel für Ton, Licht, Bühnenbild, Maske etc. und natürlich die Schauspieler. Da wirst du ohne Probleme in den 5 - 6 Stelligen Bereich kommen.

Das wäre doch mal ein interessantes Thema für die Schülerzeitung. Möglicherweise gibt man Euch einen Termin für ein Interview mit dem Intendanten der nächstgelegenen Oper. Da könnte man dann fragen, was die "Produktion" einer Operninszenierung kostet und vielleicht könnt Ihr auch mal einen Blick hinter die Kulissen werfen? Sprecht mal einen Eurer Lehrer darauf an. Ich bin recht zuversichtlich, daß sich da etwas machen läßt. Die städtischen Bühnen sind im allgemeinen sehr aufgeschlossen, wenn es darum geht, jungen Leuten etwas von ihrer Arbeit zu vermitteln.

peanut2 29.11.2013, 19:10

Ich will ja keins aufführen, sondern will nur wissen, wie viel die Oper investieren muss.

0
Zyogen 02.12.2013, 15:14
@peanut2

Das ist mir klar, daß Du keine Operninszenierung produzieren möchtest. Aber Zahlen kann ich Dir leider auch nicht nennen. Ich wollte auf eine Möglichkeit hinweisen, wie Du an verläßliche Zahlen und zusätzlich noch jede Menge weiterer Informationen gelangen kannst.

0

hallo, sprich das am besten mal mit einem opernhaus in deiner nähe ab :) eigentlich sit das eher schwer, eine eigene oper aufzuführen...

Was möchtest Du wissen?