Wie viel kostet ein Hund ungefähr, und die Hundeschule?

8 Antworten

Das ist unterschiedlich und kommt auf den Hund und die Hundeschule drauf an. Auf jeden Fall ist es notwendig immer ein Sparbuch mit rund 1000€ für Tierarztkosten bereit zu haben.

Man kann auch eine Krankenversicherung für einen Hund abschließen. Damit kann man sich das "Sparbuch" sparen.

0

Hallo,

es muss ja nicht unbedingt ein Rassehund von einem vernünftigen Züchter sein. Wenn ihr noch keine Hundeerfahrung habt, dann könntet ihr ebenso überlegen, euch im örllichen Tierheim mal umzusehen.

Die Mitarbeiter kennen die Pfleglinge meist sehr gut und können euch beraten. Sie wissen auch, welche Hunde schon gut erzogen sind. Mit der Welpenerziehung sind viele Anfänger schnell überfordert. Die "Schutzgebühr" im Tierheim beträgt ca. 250 - 300 Euro, dafür sind die Tiere auch schon gesundheitlich untersucht und geimpft.

Bei uns im Tierheim werden sogar Spielstunden und Hundestunden angeboten - die Teilnahme mit Tierheimhunden kostet dann gar nichts. Aber die neuen Eltern können hier viele gute Tipps und Hilfestellungen bekommen und haben bei Problemen immer sofort einen Ansprechpartner an der Hand.

Zu den laufenden Kosten ist hier ja schon ausreichend geschrieben worden.

UND: es wäre sehr schön, sich hier um einen höflichen Umgangston zu bemühen. Würde man sich gegenüberstehen und könnte man sich in die Augen schauen, würde man fremden Menschen, die um Rat bitten oder einen Rat geben, niemals derart "anschnauzen".

Gutes Gelingen

Daniela

Ein Hund vom seriösen Züchter kostet rund 1000 €, 300€ rauf oder runter.
Die Ausstattung kostet mindestens 150€, nach oben gibts kaum eine Grenze.
Jeden Monat rechne ich 130€ für meinen Wuff, da sind ein paar Stücke Fleisch, Futter, die jährliche Impfung, Haftpflicht und die Steuer mit drin.
Als eiserne Reserve liegen rund 1000€ fest, falls mal was passiert.

Was eine Hundeschule kostet weiß ich nicht, hab keine besucht.

@MrsMandy,

der Preis für den Kauf eines Hundes hängt davon ab, wo und bei wem der Hund gekauft wird.

Ob der Besuch einer Hundeschule obligatorisch ist, weiß ich nicht. Mit meiner Hündin habe ich nie eine Hundeschule besucht. Allerdings habe ich meine Hündin von einer Fachfrau für Hunde sozialisieren lassen und einen solchen Dienst bekommt man nicht kostenfrei. Heute kostet der Tag pro Hund 60,00 Euro und die Stunde für den Menschen ebenfalls 60,00 Euro.

Mit allem, was für meine Hündin so erforderlich war, habe ich schon mehrere Tausend Euro ausgegeben.

Freundliche Grüße

Delveng

Also für einen gesunden Hund vom Züchter kannst du mit 500-1500€ rechnen, plus Erstausstattung (ca. 100-200€). Hundeschule ist verschieden, aber ich würde 100-300€ für einen normalen Kurs einplanen. Und dann halt noch der Tierarzt.... Naja ich hoffe ich konnte dir helfen ;)

Was möchtest Du wissen?