Wie viel kostet ein hamster mit allem drum und dran?

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

mehr ?! 46%
100-120 euro 40%
50-80 euro 13%
40-50 euro 0%

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
100-120 euro

100,- - 150,- € in der Anschaffung würde ich schon rechnen. Mehr geht auch, je nachdem, was man kauft, was man selbst baut ...

Was man so braucht, habe ich hier mal als Tipp zusammengefasst:

http://www.gutefrage.net/tipp/hamsterhaltung---was-braucht-der-hamster

Eigenbau oder Aquarium mit selbstgebasteltem Zubehör und einem Wodent Wheel kann unter 100,- € liegen, vor allem wenn man noch Material hat.

Wenn man aber zum Beispiel eine Nagerhütte (nagerhuetten.com) als Blickfang und gutes Gehege haben mag, kostet das Gehege allein schon 150,- € aufwärts, je nach Größe. Dann kommt Zubehör und Laufrad noch oben drauf.


Pro Monat sind die Kosten dann gering. Futter, Gemüse, Streu, Chinchillsand. Das verbraucht sich alles nicht so schnell.

Jedoch sollte man immer ein Polster von min. 50,- bis 100,- € für den Tierarzt haben.

mehr ?!

150 -200 € sollte man allein für den käfig einrechnen dazu kommt noch das laufrad und dann noch die richtigen einrichtungsgegenstände nochmals um die 60 € . futter und beschäftigungsmöglichkeiten also rund 20 € .

100-120 euro

Aqua + Abdeckung 40-50 Euro, Laufrad 20 Euro, Häuschen variabel, Futter, Streu, Ebenen, Napf, Tränke,... Man kann aber auch viel mehr ausgeben oder mit gebrauchten Sachen mit 50 Euro auskommen.

Wie viel kostet ein Hamster +rassen?

...zur Frage

Will mir einen Shiba Inu Welpen zulegen, wie viel kostet mich alles drum und dran? Zeit hab ich viel?

...zur Frage

was kostet ein Hamster in der Tierhandlung?

Hallo, will morgen mit meinem Sohn einen Hamster kaufen aber was kostet in der Handlung das Tier?? achso wir wohnen in Berlin Käfig und alles andere haben wir schon

...zur Frage

Was kostet ein Hamster in einem Zoogeschäft?

...zur Frage

Komplett überfordert oder doch nicht?Hamster?

Hallo liebe Tierfreunde,

ich hatte letzte Woche Geburtstag und bekomme von der Mutter meines Freundes einen Hamster (ich wusste es bis vor 5 Minuten nicht)

Ich liebe Tiere über alles aber ich war schon immer gegen das "Schenken von Tieren zum Geburtstag oder Weihnachten".

Wie dem auch sei...

Ich habe mich natürlich trotzdem riiiiesig gefreut. Das Problem ist nur, dass ich momentan schon 10 Meerschweinchen, eine Katze, drei Rennmäuse, zwei Degus und Fische habe.

(wir nehmen gerne Tiere in Not auf)

Das Problem ist jetzt

  1. Er ist aus einer Tierhandlung - da bin ich normalerweise komplett dagegen
  2. ich habe schon soviele Tiere und bin momentan fast nie zu Hause. Ich weiß nicht, ob ich für ein Weiteres sorgen kann
  3. ich hatte schon Vieles aber noch nie einen Hamster
  4. mein Kater ist vor kurzem verstorben und ich weiß nicht, ob ich schon wieder einen neuen Liebling möchte.

Ich bekomme den Hamster heute Abend (mein Freund hat mir nur verraten, dass seine Mutter ihn mir gekauft hat - wäre eigentlich ein Geheimnis gewesen)

Wie soll ich weiter vorgehen? Ist ein Hamster (Zerghamster) viel Arbeit - ich hab wirklich keine Ahnung.

Könnt ihr mich ein Bisschen über Hamster aufklären? Wie lange leben sie, wo bekomme ich das beste Futter her, sind sie handzahm oder eher nur zum Ansehen gedacht? ...

Vielen Dank ;)

PS: Natürlich werde ich mich um ihn kümmern und für den kleinen Zwerg sorgen. Nur bin ich eben im Moment leicht überfordert :)

...zur Frage

Hallo, ich habe am 8.9. 9 teddybabys bekommen. Ihr Käfig ist zweistöckig und die Mutter ist nun oben allein und ihre Babys unten. Ist es ok wenn ich sie Trenne?

Die Mutter interessiert sich nicht mehr richtig für ihre Babys jetzt weiß ich nicht was ich tun soll ob ich sie noch zsm lassen soll oder nicht da sie selbstständig essen und sich versorgen können

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?