Wie viel kostet ein fertiger kleiner Pferdestall

2 Antworten

Die Haltung eines einzigen Pferdes allein zählt heutzutage schon als Tierquälerei, die Pferde Herdentiere bzw. soziale Lebewesen sind. Ein Offenstall (nur Vorderseite offen) kann in eigener Aktion praktisch zum Materialpreis allersparsamst erstellt werden. Es ist aber auch der Untergrund wichtig (Drainage ?) - sonst versifft alles ganz schnell und die Pferden stehen in Pfützen rum. Damit wird es etwas teurer - aber eine Firma würde einige Tausenderchen dafür nehmen.

...das überhaupt noch jemand auf die Idee kommt, ein einzelnes Pferd zu halten....Nachher wundern sie sich über ihr agressives, unrittiges und nicht händelbares Tier und schreien nach dem "Pferdeflüsterer" oder das Tier kommt gleich zum Schlachter.

1

Man schafft sich immer mind. 2 Pferd oder Ponys an!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Dann kommen kosten wie Schmied (mind. aller 2-6 Monate!!!) Tierarzt (Impfungen, Zähne, wenn sich das Pfeerd mal was vertritt) Dann Heu, Stoh und Wasser kosten. Die Tiere müssen jeden Tag gebürstet und evt. zuzätzlich bewegt werden.Jeden Tag koppel absammeln, im Winter dürfen die Weiden, keine zu großen Eisflächen bekommen, dann muss das Eeis aufgehackt werden (Niemals Salz!!)

Pferdhaltung ist sehr anstrengend, man sollte sie darüber im Klare sein das Pferde im Monat (bei Pivathaltung) am Anfang viel höher sind als in einem Stall.

Nach einer Zeit dann pro Pferd/ Ponys so 200 Euro im Monat. Man sollte immer ein paar Tausend auf dem Konto haben, muss das Pferd operiert werden oder es ensteht ein großer Schaden,

Wollt jemanden der die Wiede abfrisst dann hohlt euch Ziegen oder Schafe!!!!! Schafft euch doch bitte nicht einfach so Pferde an.

Eigenes Pferd auf eigenem Grundstück?

Hallöle, ich habe da mal eine Frage und zwar möchten meine Eltern wegziehen. Sie wollen einen Resthof kaufen wo schon mal ein Pferd gestanden hatte. Und sie meinten ich könnte ein Pferd haben und ich möchte jetzt gar keine Tipps nur eine Frage kann ich ein Pferd auf dem Grundstück stehen haben ( Riesiges Ausrittgelände und platz.)

vielen Dank im voraus Gina

...zur Frage

Eigener Stall auf verlassenem Grundstück

Hey :)

Bei uns in der Nähe ist ein verlassener Pferdestall mit abgezäunten Wiesen, Boxen, Sattelkammer und alles... Der ist natürlich nicht in Betrieb; alles ist voll mit Spinnweben und alles...

Mein Gedanke war, ob man den vllt sauber machen kann und alles, und dann da seine eigenen Pferde unterstellen kann? Das wäre wesentlich billiger als ein Stall :D

Danke

LG

...zur Frage

Kann ich mir ein Pferd leisten? Was kostet es ?

HalloIch würde gern wissen ob ich mir ein Pferd leisten kann. Habe derzeit eine Reitbeteiligung möchte aber schon seit ca 6 Jahren ein eigenes.Ich bin in einem Monat 19 Jahre alt im 3. Lehrjahr einer 3 jährigen Ausbildung und verdiene 1013€ Brutto. Zusätzlich gebe ich Nachhilfe und verdiene 120€ extra. Zeitlich geht das aufjedenfall auch mit der Nachhilfe das sehe an meiner jetzigen rb ich bin trotzdem jeden Tag beim Pferd für 2-3 Stunden und bringe überall volle Leistung. Von dem Geld gehen allerdings dann noch der Handyvertrag 60€ ab und die Autoversicherung monatlich mit 82€ + 200€ Sprit im Monat. Ich könnte mein Pferd in dem Stall unterstellen in dem meine Rb steht der kostet ca 200€. Was meint ihr ? Kann ich mir ein Pferd leisten oder eher nicht ?

...zur Frage

Pferdekosten :D

Hallo, hab ein paar Fragen zum Thema Pferdekosten.

Wie oft entwurmen bei täglichem Weidegang? Wie viel kostet eine Wurmkur im Durchschnitt?

Wie oft impfen im Jahr? Was kostet eine Impfung im Durchschnitt?

Wie oft zum Schmied? (läuft Barfuß, soll auch so bleiben) Wie teuer ist ein Schmiedbesuch?

Was kostet ein Strohballen? Was kostet ein Heuballen?

Wie viel kostet in etwa Kraftfutter?

LG

...zur Frage

Wie teuer ist der Pc zum selber bauen?

Angenommen ein fertiger Pc kostet 1000€ im Geschäft, wie teuer wäre ungefähr dieser Pc wenn man ihn selber zusammen baut?

...zur Frage

Pferd -monatliche/jährliche Kosten

Hey liebe Community , Also ich möchte mir gerne ein Pferd kaufen, ich habe auch schon mit meiner Mutter darüber geredet und mir viele Gedanken über die Kosten gemacht. Jetzt wollte ich euch mal fragen :

  1. Welchen Stall haltet ihr für sinnvoller :

Stall 1 ist ein Offenstall in Vollpension mit festem Paddock und großer Sommer Koppel, leider ohne Platz und Halle. Der Stall ist 9 km von mir entfernt und kostet 160€ (Glaubt ihr ich könnte Bodenarbeit auch am Paddock machen?)

Stall 2 ist auch ein Offen stall (wenn erwünscht ist auch ein Einzel stall Platz vorhanden) große Koppeln mit speziellem Pferde gras das besser verträglich sein soll Winter koppeln und Paddock mit Sandplatz und 24 h Heu Versorgung vorhanden. Teil- oder Vollversorgung möglich, der Preis bezieht sich auf Vollpension. Neuer Reitplatz 20mx40m Gerätschaften für Bodenarbeit, Springen usw vorhanden. Roundpen zum Longieren vorhanden. Der Stall ist nur 5 km von mir entfernt kostet dafür aber 260€

Welchen Stall haltet ihr für sinnvoller? Das Pferd soll eine Schwere Warmblutstute von 12 Jahren sein:)

  1. Welche monatlichen Kosten zahlt ihr für euer Pferd und für was genau? (Welche Haftpflichtversicherung und welche OP Versicherung, falls vorhanden?) Haltet ihr eine OP Versicherung für Sinnvoll? Was zahlt ihr für Impfungen, Hufschmied, Wurmkuren usw. Für welche hohen Kosten kommen Haftpflicht und OP Versicherung nicht auf?

Ich hoffe meine vielen Fragen können sinnvoll beantwortet werden. Und es braucht auch niemand zu schreiben das ein Pferd teuer ist und auch mal eine Kolik oder sonstiges bekommen kann das weis ich!

Schon mal Danke im Voraus :) :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?