Wie viel kostet ein Bernadiner-Welpe..?!

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

gehe ins Tierheim da sind so viele liebe Hunde die ein zu Hause suchen

Sie will nen Bernhadiner!!Ich denke mal nen Reinrassigen und keinen Mischling oder alten Hund! Also was soll sie im Tierheim??

Da geht man zum Züchter!

0
@Mardl

@Mardl: Das kann ja jetzt nicht dein ernst sein?! Erstens gibt es auch reinrassige Hunde im Tierschutz und zweitens findet man im Tierheim ALLE (!!!) Altersklassen. Es werden trächtige Hündinnen abgegeben, die im Tierheim ihre Welpen bekommt und die Kleinen werden dann vermittelt- also gibt es auch Welpen im Tierschutz und ab und zu (ist allerdings seltener) werden auch Welpen abgegeben- allerdings meistens Junghunde, wenn wir bei den jüngeren bleiben. Also was sie im Tierheim soll?? Sich umhören natürlich!! Das wäre natürlich ein Glückstreffer, wenn sie direkt im Tierheim in der Nähe einen kleinen finden würde, aber es gibt mittlerweile auch Vereine, die sich auf eine Rasse oder Art spezialisiert haben- so auch bei den Bernhardinern! Schau mal hier: http://www.bernhardiner-in-not.de/

und selbst wenn man dort nicht direkt den passenden Vierbeiner findet, können sie einen weiter helfen, da sie auch Kontakt zu anderen Vereinen und Pflegefamilien haben, wo vllt der passende Familienzuwachs schon sehnsüchtig wartet!

Daher braucht man nicht gleich zum Züchter zu rennen und den Sche*ß auch noch unterstützen! Solange es noch Tierschutzorganisationen gibt, sollten erstmal die Fellnasen von dort ein neues Zuhause finden! Und bevor du das nächste mal so nen Mist schreibst informiere dich mal über das Thema, vor allem wenn man keine Ahnung hat! Denn damit ist niemandem geholfen, sondern schadet eher noch den Tierheimen!!! Schlißlich sitzen nicht nur "Problemhunde" und ältere Hunde in den Tierheimen!!

0
@ratfreak

Danke :) Das hat mir echt was gebracht :D Endlich mal jemand der was Hilfreiches schreibt :D Lg. x3

0

Jaa mach ich auch :) Danke x3

0
@Sueezehzicke101

ich drück dir die Daumen, dass du nicht all zu lange suchen musst- und gute Entscheidung, die einzig richtige. ;)

0

Wenn du die Chance auf einen hoffentlich noch gesunden Bernhardiner haben willst musst du dich genau umsehen!

Auf keinen Fall findest du einen derartigen über den Preis. Du musst also einen Züchter finden, der möglichst nur ein bis zwei Zuchthündinnen hat, die Rasse tatsächlich liebt und sich um seine Welpen sorgt. Ganz bestimmt findest du so etwas nicht bei den Billiganbietern und auch nicht auf Internetplattformen. So ein Züchter wie beschrieben produziert keine Welpen auf Vorrat für den Verkauf. Du müsstest also beim Zuchtverband des VDH anrufen und versuchen diesen Züchter zu finden. Ab ca. 1000 € bist du dann nach einer Zeit des Kennenlernens und des Wartens auf den Welpen dabei ein Halter eines Bernhardiner zu werden. Hoffentlich ein vernünftiger, der seinem Bernhardiner etwas beibringt und ihn viel vom Leben sehen lässt und ihn nicht nur in einem Garten herum liegen lässt.

Danke fuer die vielen Tips :) Aber ich versuche es erstmal im Tierheim :D Es gibt jaa auch noch andere süße, große Hunde die ein Zuhause suchen ..! LG x3

Was möchtest Du wissen?