Wie viel kostet ein Baugrundstück und der Rohbau?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das ist absolut abhängig von der Größe des Grundstücks sowie der Größe des Hauses und der Lage des Hauses. In welcher Stadt oder in welcher Region soll das Haus gebaut werden? Wo liegt das Grundstück und wie groß ist es? Soll das gesamte Grundstück als Baugrundstück erschlossen werden? Soll es unterkellert werden? Wie viele Stockwerke möchtest du haben? Wie viel möchtest du in Eigenleistung schaffen? All diese Fragen musste vorher beantworten, erst dann kann man relativ genau sagen was so ein Haus Kosten könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist etwa genauso, als wenn du fragen würdest "Was kostet ein Auto und Sprit?". Da kommts drauf an, welche Marke, welches Auto, wieviel Leistung, neu oder gebraucht, wie viel fährst du pro Jahr, viele oder wenig Reparaturen etc.

Beim Hausbau ist es ähnlich. Die Grundstückspreise variieren je nach Region (Bundesland bzw. Landkreis, eher ländlich oder eher in der Stadt, in einem Wohngebiet oder weiter außerhalb etc.) der Preis kann locker zwischen 30€ und 600€ pro Quadratmeter schwanken. Dann kommts halt noch drauf an, wieviele Quadratmeter du haben willst. Dass z.B. 60qm deutlich günstiger sind, als 900qm dürfte klar sein. Der Rohbau an sich schwankt auch je nach Hersteller bzw. Baufirma. Es gibt Fertighäuser ab ca. 100.000€ und es gibt Designer-Villen für mehrere Millionen €. Dazwischen ist alles möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst einen Bauplatz. Der kostet überall unterschiedlich viel. Dazu kommen Notar und Grundbuchkosten, ca. 1,5% und Grunderwerbssteuer, z.B. 5% (in jedem Bundesland anders) und ggf. Vermessungskosten und Maklerkosten.

Dann der schlüsselfertige Bau. Dazu lässt du dir am Besten ein Komplettangebot geben. Z.B. www.standard-bau.de Dort werden Baupreise für schlüsselfertige Massivhäuser angegeben.

Schließlich noch die Baunebenkosten. Dazu zählen z.B. die Tiefbauarbeiten, die Anschlusskosten für Wasser, Strom, Abwasser, Telefon, sonstige Nebenkosten wie Baustrom oder Bauwasser, Transportkosten und Deponiekosten für überflüssige Erde, Gartengestaltung, Stellplätze, Garage, ...

Wichtig ist, dass du vorher alle Kosten vollständig klärst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Grundstücke in der Pampa, die kosten 15 €/m2 und es gibt Grundstücke die kosten gut und gerne 3.000 €/m2.

Bei 800m2 macht das also 12.000 bis 2,4 Mio.

Dann noch das Haus, je nach Größe, verwendete Materialien usw. 100.000 bis preislich unbegrenzt nach oben offen.

Eingerichtet gehört die Hütte natürlich auch noch. Dazu ein Zaun, die Anschlüsse wie Strom, Gas, Wasser usw. und natürlich die ganzen Abgaben an Ämter, Behörden und Notare nicht zu vergessen.

Viel Spaß beim Sparen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne zusätzliche Angaben wird Dir das keiner beantworten können.
Wie groß ist denn Dein Grundstück?  Wo ist es gelegen? Weisst Du irgendeinen quadrat-m-Preis, der in dieser Gegend üblich ist?

Wie groß soll denn Dein Haus werden? Mit Keller? Bungalow oder 10-Stöckig? Mit oder ohne swimming-Pool?

Wieviel davon, wirst Du selbst machen?

Das kann so ziemlich alles sein. Von geschätzten 50 TEUR bis....... open END


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kosten pro Quadratmeter/Grundstück erfährst du auf dem Bauamt deiner Stadt. Jede Stadt bzw. Kreis hat seine eigenen Quadratmeterpreise.

Die Kosten für den Rohbau kann man natürlich nur berechnen, wenn man die Größe des zu erbauenden Hauses, den Anbieter und seine Preise kennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt von sehr vielen verschiedenen Faktoren ab... Lage, Grundstückpreis,.... lass dich dazu am besten von jemandem beraten, der wirklich Ahnung hat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Gegend an. Ostdeutschland auf dem Land ist es günstiger als im Rhein-Main-Gebiet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

grundstückspreise, sind je nach region sehr unterschiedlich hoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deinen bisherigen Fragen nach, kannst Du Dir weder das eine noch das andere leisten...lass Dich von einer/Deiner Bank zunächst beraten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Es kommt auf die Größe vom Grundstück an.

2. Es kommt auf die Größe des Hauses an.

3 Es kommt darauf an, mit welchen Materialien du baust.

4. Es kommt auf die Stundenlöhne der Firma an.

5. Es kommt auf die Einrichtung an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?