Wie viel kostet ein Auto insgesamt in etwa?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Divamaus,

also hier mal ein kleines Beispiel.

Ich hatte bis vor kurzen einen Opel Corsa B mit D3 Abgasnorm, so kostet dieser mich nur 81€ steuern im Jahr. Bei der Versicherung war er als Zweitwagen mit 85% eingestuft und kostet so nur ungefähr 56€ im Monat, aber da war auch ne Teilkasko und so nen paar Kleinigkeiten dabei.

Bei der Versicherung kann man an sich nicht genau sagen was die Kostet, da es da auch drauf ankommt zu welcher du gehst und wie viel Prozent du hast, aber die meisten Versicherer bieten im Internet einen Versicherungsrechner an, wo man dann direkt weiß was sein Auto kosten würde.

Ich selbst war bei der DA-Direkt und bin 22 Jahre als und habe seit 4 Jahren meinen Führerschein.

Grüße

also Versicherung, Benzin, Steuern, Tüv, reifen und sonstige schäden am auto kommt ja bei älteren leider öfters vor, aufjedenfall ne teure angelegenheit ein auto

Du bist Fahranfänger unter 25, das ist recht teuer. Wenn du die Möglichkeit hast, als Zweitwagen angemeldet zu werden, ist es günstiger. Trotzdem wirst du etwa 1000 Euro pro Jahr zahlen müssen.

Was sind die monatlichen Fixkosten eines Autos?

  • Versicherung
  • Steuern
  • Verschleiß
  • durchschnittlichen Reparaturkosten
  • Versicherung auf die Namen der Eltern
  • Steuern
  • Kleinwagen
  • 5 bis 10 Jahre altes Auto (höhere Reparaturkosten)
...zur Frage

Darf die Versicherung das?

Hallo,

Ich hatte vor etwa 2 Monaten einen selbverschuldeten Unfall, aber zum Glück eine Vollkasko Versicherung.

Nun hatte die Versicherung zunächst einen eigenen Gutachter geschickt, welcher den Schaden auf etwa 2000,00€ bemessen hat.

Dies war selbst für einen Laien,für den entstandenen Schäden zu wenig. Deshalb besuchte ich selbst einen Gutachter, welcher den Schaden auf etwa 3800,00€ bemessen hat.

Nun möchte die Versicherung erneut, denselben Gutachter schicken, so dass er das Auto erneut zerlegt und ein neues Gutachten erstellt.

Ich frage mich ob ich dem einfach so Zustimmen sollte, da ich nicht erneut Lust habe, dass man meinen Wagen zerlegt.

Wäre es sinnvoller zu behaupten, man hätte den Schaden schon behoben, oder dass der Gutachter sich das ganze erneut anschaut. Oder eine andere Alternative??

Vielen lieben Dank für die Antworten.

...zur Frage

Ist ein Opel Corsa D 1.0 ein solides Anfängerauto?

Guten Tag

kurz und knapp wollte mir demnächst einen Opel Corsa D 1.0 bj2007 angucken.

Und da ich meinen Führerschein erst seit einem Jahr hab und nicht so viel ahnung von autos hab.

wollte ich Fragen ob das Auto viele Probleme macht sei es Rost,kupplung etc

und kann mir jemand sagen ob man das Kfz mit rein Kupplungsgas anfahren kann oder sollte man gas dazu geben.

lg

...zur Frage

Was ist ein super Anfängerauto? Am besten ein Kleinwagen! :))

Hallöchen! und zwar suche ich momentan nach einem schnuckeligen Anfängerauto, am besten finde ich Kleinwagen! Super wäre es, wenn dieses Auto, dann auch günstig in der Anschaffung sowie im Unterhalt ist. Genügend Stauraum und BITTE 4-Sitzer! :) Leider mag ich die "älter-aussehenden" Modelle (sprich; kastig) nicht so sehr. Ich mag eher Autos die rundlicher sind, aber NUR WENN DAS AUCH GEHT! Könnt mich gern eines besseren belehren, solang ihr dabei nett bleibt! :-P

Vielen Dank, Lena.

...zur Frage

Welcher Autotyp ist in Versicherung und Steuer am günstigsten.

Ich habe gerade mein Auto kaputtgefahren und wollte eh auf ein kostengünstigeres und kleineres umsteigen. Ich hatte an einen Opel Corsa gedacht, aber weil es ein Anfängerauto ist soll es in der Versicherung teuer sein. Hat jemand eine Idee? Ich wohne in der Stadt und suche ein billiges kleines Stadtauto:-)

...zur Frage

Autokredit und Hausbaukredit?

Hallo, ich hatte vor mir eine Tageszulassung bzw Vorführwagen zuzulegen. Zur Zeit fahre ich seit 4 Jahren einen Kleinwagen wo jedoch die monatlichen raten utopisch hoch sind. 260 Euro. Dazu 64 Euro Versicherung und 152 Euro an Steuern da Diesel. Der aktuelle Wagen würde monatlich etwa 150 Euro kosten. Steuern 79 Euro da Benziner und Versicherung wäre auch günstiger wie jetzt.

Nun haben wir aber vor diese Jahr noch Neuzubauen. Müssten dann einen Kredit von etwa 185000 Euro aufnehmen. In monatlichen Raten so sagte der Finanzexperte wären das 600-700 Euro. Habe mit diesem geredet und er meinte ich solle zuerst den Hausbau Kredit aufnehmen und wenn dieser durch ist ein neues Auto kaufen. Weil wenn anders rum würde ich keinen Kredit mehr bekommen für den Hausbau da Die Bonität dann schlecht ist. Bekannte haben aber nun gemeint ich würde eher noch einen Hausbaukredit bekommen auch wenn ich mir ein Auto kaufe. Ich meine ein Auto braucht man alltäglich. Ins besondere da der jetzige schon langsam aber sicher den Geist aufgibt. Für den Hausbau sieht es auf jedenfall besser aus finde ich da ich von den 260 euro runter wäre. Und somit etwa 100 Euro mehr wieder habe. Auch im Bezug auf Steuer und Versicherung. Wer kann mir Tipps geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?