Wie viel kostet ein altes Pony im Monat/Jahr?

4 Antworten

Tierarzt, Hufschmied,Heu und Stroh, Einstreu für die Boxen, evtl. noch die Entsorgung vom Mist. Ein Pferd darf nie alleine gehalten werden, also wirst du ein zweites Pferd brauchen. Sattel fällt für dich als Kostenpunkt weg, wenn du nicht reiten willst, dafür können die Tierarztkosten bei einem Älteren Pferd auch mal höher werden.

Ich würde mal damit rechnen, dass ein altes Pony, das nicht mehr geritten werden kann, nicht unbedingt so viel weniger kostet, also ein Pony, das noch jünger ist... Die einzigen Kosten, die du dir meiner Meinung nach sparst, wären die Kosten für den Sattel...

Du hast die ganzen Versicherungen, Hufschmid, Tierarzt etc. auch alles, genau wie bei einem reitbaren Pferd...

Hey, also ich rechne im Monat mit 250€ (aber mit Stallmiete).

Für den Hufschmied kannst du alle 8 Wochen bei einem Barhuf 30€ rechnen, Tierarzt im Jahr knapp 200€ (mit Impfen und Wurmkuren). Dann natürlich noch eine Versicherung mit rund 100€ im Jahr. So kann man rechnen sich das dann von einem Jahr auf einen Monat runter rechnen :)

MfG Hexchen66

100€ im Jahr versicherung für einen Beisteller? den man nicht reitet? Ist das nicht etwas sehr viel

0

Was möchtest Du wissen?