Wie viel kostet ein 3. Ohrloch und wo kann man sich das stechen lassen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Preise sind überall unterschiedlich, einfach mal anrufen oder auf der Homepage schauen, da ist manchmal eine Preisliste zu finden.. Auch ein "normales" Ohrloch ist ein Piercing und sollte von einem seriösen Piercer gestochen werden.. Schiessen ist nicht gut fürs Gewebe, extrem unhygienisch usw. usw.

Und welche Möglichkeit gibt es außer Schießen? Ich hatte meine beiden Ohrringe schießen lassen bei einem Juwelier...

0
@Bluemchentapete

Wie schon erwähnt, sollte auch ein Ohrloch beim Piercer gestochen werden. Das geschieht mittels einer Kanüle, wodurch ein sauberer Stichkanal entsteht. Ausserdem bekommst du einen geeigneten Ersteinsatz aus Titan, welcher zu einer optimalen Abheilung beiträgt. Und die Hygiene ist beim Piercer auch um einiges höher als beim Juwelier..

0

manche juweliere bieten das an und auch bijou brigitte (schmuckladen, weiß nicht genau obs so einen bei dir in der nähe gibt) - ich hätte so um 20 euro gezahlt, wenn ichs nicht umsonst gekriegt hätte ... ^^

Ich war beim Juwelier und habe mit stechen (also schießen) und medizinohrringe aus gold ca 15€ bezahlt. Ich habe auch nich so eine Flüssigkeit bekommen, Fall es sich entzündet hätte. Hat es aber nicht. Ich hab auch noch am linken Ohr ein zweites ohrloch.

Ich habe 30 Euro dafür bezahlt. Machen kannst du es in jedem Pircingstudio.

claires....ca. 30 Fr.also ca. 45 euro

Schiessen ist schlecht fürs Gewebe, da der Stecker einfach durchs Gewebe gequetscht wird und kein sauberer Stichkanal entsteht. Ausserdem können die herkömmlichen Piercingpistolen nicht sterilisiert werden, was (genau wie die Arbeitsweise von Juwelieren, Billigschmuckverkäufern etc.) extrem unhygienisch ist.. usw. Solche Risiken sollte man wirklich nicht freiwillig eingehen, wenn es beim Piercer auch ohne geht..

0

Was möchtest Du wissen?