Wie viel kostet die Musikmesse in Frankfurt und lohnt sie sich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ich habe zwar, das muss ich zugeben noch nie für ein Ticket für die Musikmesse selber gezahlt, aber ich versuche dir weiterzuhelfen.

Ich denke mich daran zu erinnern, dass ein Besucherticket in den letzten Jahren um die 50€ gekostet hat.

Ob es Studentenrabatte gibt kann ich dir leider nicht sagen. Ich denke aber nicht; Es ist schließlich eine Händlermesse mit Besuchertagen.

Ich selber gehe seit 10 Jahren auf die Musikmesse. Am Anfang noch als Lehrling in einem Gitarrenladen.

Die Messe an sich ist eine Händlermesse. Viele Internationale Anbieter gehen auch nur auf diese Messe um ihrer Produkte an Händler zu bringen. Das ist die eigentliche Ausrichtung der Messe. Zwar wird sie immer mehr zu einem Event für Musiker - aber das "große Programm" am Abend ist einfach zur Unterhaltung der Fans.

Das muss nicht schlecht sein. Ich mochte es immer wenn man mal den koreanischen Hersteller der Musikhaus-Eigenmarken an einem Stand gesehen hat.

An Besuchertagen ist es auch nicht so einfach "Goodies" einzusammeln. Die Händler sind zu zukünftigen Vertriebspartnern spendabler als zum "Fußvolk".

Trotzdem ist es spannend wie viele Instrumente man einfach sieht, die Neuheiten in der Hand halten zu können. Wenn man Musik-Begeisterter ist lohnt es sich auf jeden Fall. Wenn man nur die nächste Gitarre für 300€-400€ sucht ist es an sich noch einmal wert sich über den Preis der Eintrittskarte Gedanken zu machen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?