Wie viel kostet die Anschaffung von Pferden?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Box und alles was zum Unterhalt des Pferdes gehört, wird ja monatlich bezahlt. Wie hoch die Boxenmiete ist, hängt von dem von dir ausgesuchten Stall ab. Das lässt sich meiner Meinung nach nicht einfach mit einer Summe sagen, denn der 180 Euro-Stall nutzt mir nichts, wenn mein Pferd dort nicht gut versorgt ist.

Ich würde mir vor Anschaffung des Pferdes als allererstes den Stall meiner Wahl aussuchen, mich dort öfters "herumtreiben", um mir ein genaues Bild von der Unterbringung und dem tatsächlichen Umgang mit den dort lebenden Pferden machen zu können. Gut finde ich, wenn man dort Reitstunden nehmen kann. Dabei hat man nämlich gut Gelegenheit, sich ein echtes Bild zu machen und nicht nur die Anlage "präsentiert" zu bekommen. Wie gesagt, was das kostet, hängt von der Auswahl des Stalles ab. Die Preise schwanken darüber hinaus regional sehr stark. Ebenso die Preise für Futter. Je nach Stall ist alles inclusive oder muss noch zugekauft werden.

Ausrüstung: Kommt drauf an, was man macht und welche Reitweise man verfolgt. Westernsättel bewegen sich nach meiner Erfahrung in einem anderen Preissegment wie Sättel für das Englischreiten. 

An Pflegemitteln (Bürsten etc.) schafft man sich nur das nötigste an und nicht zig Bürsten, die man nicht braucht. Achtet man auf gute Qaulität und kauft nicht irgendein billiges Set mit Plastikborsten, hat man normalerweise auch länger Freude daran. 

Ich würde an deiner Stelle für eine Preisrecherche mal in einen Pferdesportladen gehen. Dort wirst du auch feststellen, dass es sehr wohl Stallhalfter für sehr kleines Geld gibt, aber auch wie die Qualität davon ist. Dann musst du entscheiden, ob du mit dieser Qualität leben kannst oder nicht. 

Normalerweise denke ich, ist mit den Unterhaltskosten für ein Pferd im Schnitt von 500/600 Euro aufwärts "all inclusive" zu rechnen. Nicht vergessen sollte man Dinge wie Reitunterricht, manuellen Therapeuten, Zahnarzt, regelmäßige Kontrollen durch den Sattler etc.Versicherungen.

Ich würde Stallkollegen fragen. Du bist ja sicherlich schon irgendwo am Reiten. Frag die Leute dort was sie für Tierarzt, Hufschmid/bearbeiter etc. bezahlen. Dann hast du "echte" Preise für deine Region und bekommst gleich Empfehlungen für solche "Dienstleister". Das finde ich viel besser, als sich Zahlen im Internet zusammenzusuchen, die auch aufgrund der persönlichen Vorlieben und Bedürfnisse der Antworter zusammensetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechne mit monatlichen Kosten von ca. 500€ oder Boxenmiete plus 200-300€. Darin sind enthalten die Boxenmiete, Futter, Hufschmied, Impfungen und Wurmkuren, und die Tierhalterhaftpflichtversicherung. Tierarztkosten für Krankheiten und Verletzungen sind immer unerwartete Kosten und können leicht mal über 1000€ kosten, OPs kosten mehrere Tausend Euro. Die Anschaffungskosten gehen ab ca. 5000€ aufwärts. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo 

also die Anschaffung liegt bei ca 1000 bis 12000 je nachdem was du damit machen willst. Aber damit es nicht getan denn ein Pferd braucht eine Box (paddockbox, offenstall ) Futter (Heu Stroh Kraftfutter Pellets Heucobs Karotten Usw.) Hufschmied Tierarzt und Versicherungen 

Anschaffung: 1000€ bis 1200€

Stallmiete : 150-600€

Hufschmied: alle vier bis sechs Wochen 20 bis 120 Euro

Tierarzt: viermal im Jahr Wurmkur 15 € viermal im Jahr Impfung 30 € ich kann eine op Versicherung und eine Krankenversicherung fürs pferd nur empfehlen da man sich jedliche Kosten ersparen kann. 

Ich hoffe ich konnte helfen

 liebe Grüße Pferdemädchen11

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viowow
16.01.2016, 09:38

4 mal im jahr impfen??? das braucht kein pferd...

0

Boxenmieten schwanken extrem (meist 150-500€). Das hängt von der Region und der Art des Stalls ab. Schaue dich am besten in deiner Umgebung mal um. Ist es mit Vollpension? Eigenregie? Ist Futter und Einstreu im Preis enthalten? Wird dein Pferd täglich rausgebracht? Steht es im Offenstall? Gibt es eine Reithalle? Wie ist die Verkehrsanbindung? Gibt es Außenplätze? Ausreitgelände? In welchem Zustand ist der Stall? Alles Faktoren, von denen der Preis abhängt, das lässt sich so hier also nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pipepipepip
15.01.2016, 06:49

Der nächste Stall von uns aus, kostet 800€ monatlich, und der hat Nicht mal Koppeln :(

0
Kommentar von ReterFan
15.01.2016, 07:20

Bei uns sind es 300€ für großzügige Boxen, täglicher Koppelgang (da kommen ALLE Pferde raus, es sei denn sie müssen gesundheitlich drin bleiben), Es wird gemistet, gefüttert es gibt eine Reithalle, Reitplatz, Longierzirkel, super Ausreitgelände, Geländestrecke und einen Teich zum Baden (mit Pferd natürlich). Und das Ganze mit einer Klasse Stallgemeinschaft und guter Verkehrsanbindung.

0

Es kommt darauf an ob du einen eigenen Stall hast oder Voll-oder Halbpension oder eben Selbstversorger in einem fremden Stall, da gehen die Kosten weit auseinander. Dann ist noch die Frage welche Haltung, Offenstall, Boxenhaltung mit oder ohne Auslauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kommt darauf an, wo und wie du es halten willst. hufpflege würde ich übrigens gleich mit einrechnen, ebenso impfen und wurmkuren....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Box: SV 160-200 VP 250-350 

Futter: meist in der Boxmiete mit drin, sonst 60-150

Zubehör:800-1600

Das ist natürlich so unterschiedlich alles. Jeder Stall ist anders. Man unterscheidet natürlich auch darin ob du ein Pony oder Pferd hast. Die Qualität des Futters usw. Ich rate dir aber einfach im Guten, dass du kein Pferd kaufen solltest, wenn du finanziell nicht gut dabei bist. 

Ich hab auch ein Pferd. Unterhalt ist an sich alles nicht das Problem. Aber wenn was passiert, und glaub mir das geht schneller als du gucken kannst, dann stehst du da. Ich hab mein Pferd jetzt seit 4 Monaten und habe seitdem knapp 4000€ an Tierarztkosten bezahlt - und das für eine Wunde die so groß war wie ein 1 Cent Stück... Blutvergiftung, Klinik usw. Muss natürlich nicht passieren aber wenn das passiert, muss dir einfach klar sein dass du irgendwo das Geld haben musst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage wurde hier gefühlt schon 1000 Mal gestellt - in den letzten drei Monaten.

Suche dir doch hier eine Antwort aus:

https://www.gutefrage.net/suche?q=was+kostet+ein+pferd

Gerne einmal die Suchfunktion von Gutefragenet benutzen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte kaufe Dir ein Buch dazu.

http://www.fnverlag.de/

Du findest hier jede Antwort auf Haltungsfragen, Kosten, Ausbildung und auch deren Sinn dr dahinter steckt. Einfach zu behaupten 500EUR/Monat, das ist nicht nachgewiesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelixFoxx
15.01.2016, 10:39

Das mit den 500€ pro Monat bzw. Stallmiete plus 200-300€ kommt schon hin, sagt Dir hier eine langjährige Pferdebesitzerin, die ihr Wissen nicht nur aus Büchern hat...

0

SEHR VIEL😣

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?