Wie viel kosten Zahnkronen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was für Beschwerden hast Du an dem Zahn? 
Nach neuen Füllungen können eine Weile immer Beschwerden/Schmerzen auftreten, die nach einiger Zeit wieder verschwinden. Deshalb, wie äußern sich die Beschwerden? 

Schmerzen sind kein Grund, den Zahn mit einer teuren Krone zu versehen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BabyBoy25
13.07.2017, 19:55

Andauernde Schmerzen, wenn ich was kaltes trinke wirds schlimmer... es sind schon zwei Wochen her. ich weiß nicht ob etwas falsch gelaufen ist. was ist los??? ich hatte deutlich weniger schmerzen eigentlich fast keine wenn ich nichts gegessen hatte aber jetzt auf einmal nach der weißen Füllung ohne Pause..!!!! warum sollte ich jetzt noch für eine krone zahlen hallooo??!?!?!?? 

0

Bei einer Zahnkrone bleibt der eigentliche Zahn noch erhalten und dient dem Kronenaufbau weiterhin als eine Art Sockel oder Fundament. Aufgrund der hohen Haltbarkeit sind die meisten Zahnkronen entweder aus Gold (mit Verblendung) oder Porzellan. Beides ist nicht billig - und die gesetzliche Krankenversicherung zahlt pro Zahn nur noch relativ geringe Festkostenzuschüsse, denn eine Krone gilt als Zahnersatz.

Um konkret zu werden: Rund 500,- Euro legst du für eine gut gemachte Krone inklusive der Material- und Laborkosten plus Zahnarzthonorar hin.

Ich rate immer jedem, langfristig mal über eine Zahnzusatzversicherung nachzudenken, denn Zahnersatz kann derbe ins Geld gehen:

Zwei Implantate - und der Jahresurlaub oder das neue Auto ist erstmal gestrichen.

Aber rund 500,- sind zum Glück noch keine Unsummen.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BabyBoy25
13.07.2017, 19:57

Hallo?? die füllungen wurden erst neu abbezahlt!! ich habe doch keine neuen Füllungen machen lassen damit ich nach 2 wochen für eine krone zahle!!?!?!?

0

leider hast du dir gute Amalgamfüllungen gegen teure weiße Füllungen austauschen lassen, die zudem im Seitenzahnbereich nicht geeignet sind, weil sie dem Kaudruck nicht standhalten.

Dein Zahnarzt rechnet wahrscheinlich damit, dass nun eine Wurzelbehandlung ansteht, die mit einer Krone abgeschlossen wird. 

Ob das notwendig ist? Lass dir bitte eine zweite Meinung einholen. Evtl. kann doch noch einmal eine Füllung gelegt werden.

Leider hast du nun einen Leidensweg eröffnet, der dir erspart geblieben wäre, wenn du beim guten alten Amalgam geblieben wärst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?