Wie viel Kosten verursacht es einmal die Waschmaschine anzumachen ca.?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Kosten für den Waschgang selbst (Strom, Wasser, Waschmittel) sind geringfügig (um die 60 Cent).

Deutlich teuer ist der umgerechnete Maschinenverschleiß (Neupreis geteilt durch die Anzahl Waschgäge innerhalb der Lebensdauer). Das ist aber sehr abhängig von der Qualität der Maschine und dem angemessenen Umgang damit.

Beispiel: Wenn die Maschine 1200 € gekostet hat, einmal pro Woche damit gewaschen wird und die Maschine 600 Waschgänge (11 1/2 Jahre) durchhält, dann sind das pro Benutzung 2 €, alles zusammen also rund 2,60 € je Wäsche.

Doch es gibt auch Maschinen, die vielleicht 2000 € kosten und nur 6 Jahre halten, und es gibt auch billige Henkelware, die dann unter dem Strich exzessiv teuer wird.

Du meinst, einmal einschalten und gleich wieder ausschalten, ohne zu waschen? Das kostet so gut wie gar nichts.

Wenn Du aber mit der Waschmaschine wäschst, hängen die Kosten vom Waschgang ab, den Du verwendest,  von der Wassermenge, die dafür benötigt und die aufgeheizt werden muss, und von der Waschtemperatur ca. 40 bis 60 Cent.


Das hängt vom Modell und vom Programm ab, daneben auch vom Strompreis. Man kann grob sagen, dass ein Waschgang ca. 0,8 - 1 KWh verbraucht, was ca. 25 ct kostet.

Nicht 50000 Euro?

0
@frage7000

Doch, sofern sie undicht ist und einen Wasserschaden im ganzen Haus verursacht. Oder durch ein defektes Kabel einen Brand verursacht, der die Bude abfackelt.

0

ca. 50 cent

Was möchtest Du wissen?