Wie viel kosten Möpse (Hunde) wenn man sie beim Züchter kauft?

3 Antworten

Falls du dich noch nicht sicher entschieden hast: im Tierheim warten etliche tolle Hunde auf ein schönes Zuhause. Schüttel die Vorurteile am besten von dir ab, dort warten keine verhaltensgestörten Bestien, sondern viele liebenswerte Tiere darauf endlich in ein schönes Zuhause adoptiert zu werden. www.peta.de/tierheim

Bin ganz deiner Meinung :-) Und ausserdem solltest du nicht nach dem Preis gehen, was ein Hund kostet! Informiere dich lieber welcher Hund am ehesten zu dir passt! Und bitte nicht vergessen, es ist weitaus mehr als nur der Anschafffungspreis! Futter, Versicherung, Steuern, Arztkosten! Überleg es dir gut.... Ein Leben mit Hund ist traumhaft, aber man muss auch auf diverse Dinge verzichten können!

lg und viel erfolg!

0
@PepesFrauchen

Hab ja schon mit meinen Eltern 2 Hunde gehabt :) und jetzt wollen wir halt noch einen also wenn ich dann auszieh .

0

Hallo,

ein Kumpel hat für seine beiden Jungtiere je 800 Euro bezahlt.

Liebe Grüße

wie viel kostet ein Pomeranian wenn man ihn vom züchter kauft?

Ich möchte mir nächstes jahr einen Hund kaufen habe mich auch schon entschieden welcher am besten zu mir passt. Wie viel sollte denn ein guter pomeranian und papieren usw. Kosten?

...zur Frage

Was kosten Möpse?

Wir wollen uns einen hund anschaffen,und wir wissen nicht was für einen,auf jeden fall einen kleinen für unsere 3 zimmer wohnung. Wir dachten an einen Mops.Und nun habe ich die frage:Wie teuer ist ungefähr ein Mops?Und auch wie teuer ist so ein Mops im Jahr und auch im Monat?Wo kann man am billigsten und am besten Möpse herkriegen?

...zur Frage

Ist ein Mops süß?

Findet ihr Möpse als Hunde süß oder hässlich? Ich persönlich finde sie hässlich.

...zur Frage

Wie viel kostet ein Puggle? Und gibt es im Saarland ein Züchter?

Puggle= Mischling zw. Mops und Peagle

...zur Frage

Mopszuechter Griechenland/Russland?

Leute ich brauche eure Hilfe, wenn ihr euch gut mit Hunde Zuechter auskennt.

Also ich bin mit verschiedenen Hunderassen aufgewachsen. Nun bin ich 20 Jahre alt, lebe aber in Griechenland. Mein Freund und ich haben eine Wohnung, ein festes Einkommen, gute Arbeitszeiten (dass der Hund nie laenger als 30 Min./ 1 stunde allein sein muss) und haben uns nach langer Ueberlegung dazu entschieden, einen Mops zu kaufen.

Nun, auf der Internetseite i-pet.gr haben wir unseren Schatz gefunden und Kontakt mit der "Vermittlerin" aus Athen aufgenommen. (Wir leben auf der insel Kos). Die Seite wirkt Serioes. Sie hat uns Bilder und Videos der Kleinen geschickt, wir durften dann einen Auswaehlen und dann kam aber etwas, was mich etwas stutzig machte.

Sie sagte uns, der Hund komme aus einer Zucht aus Russland, hat einen Europaeischen Pass, einen MicroChip erhalten und wurde von Tieraerzten durchgecheckt. Und das alles, fuer etwas mehr als 400 Euro?! Da stimmt doch etwas nicht habe ich gedacht aber mein Freund meinte dieser Preis ist normal fuer Griechenland.

Ok, ich bin aus der Schweiz. Bei uns und Deutschland, Oesterreich kosten diese Hunde halt locker um die 2'000. Ich habe mit Zuechter aus der Schweiz geredet, die sind aber (was ich verstehe) so professionell, dass sie die neue Familie ihrer Welpen natuerlich persoenlich kennenlernen wollen, und nicht einfach einen Hund nach Griechenland verschicken wollen. Ich habe mich in diesen Hund verliebt und habe so Angst, dass er nicht gesund ist. Trotdem lebt er und ich moechte ihm gerne helfen, dass er zu einer guten Familie kommt.

Was denkt ihr, kann man dieser Seite vertrauen? Kann man einer Zucht aus Russland vertrauen?

Ich will nicht naiv und blauaeugig sein. Ich hoffe ihr koennt mir einen guten Tipp geben. Danke!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?