wie viel kommt hierbei raus? Unglaublich

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Die Lösung ist fehlerhaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sunkist123 31.05.2010, 02:04

Schwachsinn, sie stimmt. Lieber mal ruhig sein, wenn man keine Ahnung.

0

Also: In der Geldtheorie geht man davon aus, dass der Wert des Geldes mit der Zeit abnimmt. So konnte man z.B. 1960 für 20.000 locker ein Haus bauen, das kann man heute nicht mehr. Man kriegt also in ein paar Jahren für 1 Euro viel weniger als heute für einen Euro. Maßgeblich daran schuld ist die Inflation, die eigentlich eine gute Sache ist, solange sie nicht so hoch ist. Und nun zu deinem Problem: Hier geht es darum, dass man Geld in eine Firma investiert, also zahlen muss. Heute sind das 150.000, die zum heutigen Zeitpunkt 150.000 wert sind. Alle Zahlungen, die du in Zukunft leisten musst (also 80.000, 100.000 oder 120.000) sind heute weniger wert. Das ist genauso, wie wenn du in 2 Jahren 20 Euro Schulden zurückzahlen müsstest: Du musst zwar dann genau 20 Euro zahlen, diese 20 Euro sind aber dann viel weniger wert als heute. D.h. wenn du es auf heute zurückrechnest (also abzinst, den Barwert nimmst), bedeutet das weniger Geld. Nun kommt der Zinssatz ins Spiel: Am besten ich erklär das erst mal anhand eines Sparkontos: Wenn ich heute 100 Euro anlege und dafür im Jahr 2% Zinsen kriege, sind das in einem Jahr: 100 Euro * (100 % + 2%) = 102 Euro oder 100 + (1 + 0,02) = 120. In zwei Jahren sind es dann: 100 * (100 % +2%) * (100% + 2%) = 100 (1+0,02)(1+0,02) = 104,4 oder eben 100 * (1+0,02) hoch 2 = 104,4. Wenn ich jetzt umgekehrt wissen wollen würde, was ich anlegen muss, damit ich in zwei Jahren 104,04 hab, rechnet man: 104,04 / (1+0,02)^2 = 100. ^ bedeutet hoch. Also, bei deinem Problem ist die Frage: Wenn ich 80.000 in zwei Jahren investieren muss, wieviel brauch ich dann jetzt? Antwort: 80.000 / (1 + 0,0725)^2. Dasselbe mit der Zahlung in vier Jahren: 100.000 / (1+0,0725)^4 usw. Wenn man alle Zahlungen auf heute "runterrechnet" (man sagt, abzinst oder diskontiert) und sie dann addiert, erhält man den Barwert aller Zahlungen. Also den Wert heute. Falls du noch Fragen hast, gerne. Alle anderen hab ich jetzt hoffentlich endgültig überzeugt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
undercover24h 31.05.2010, 23:42

Vielen Dank diese Antwort hat mir sehr sehr geholfen.

0

Sie können 373.976,51 € einmalig am Anfang für 6 Jahre mit einem Zinssatz von 7,25 % anlegen, dann haben Sie nach diesen 6 Jahren genau so viel wie nach Ihrer Einzahlungsreihenfolge zur Verfügung, nämlich 569.151,82 €. Sie hatten bei Ihrer Einzahlungsreihenfolge insgesamt 450.000,00 € einzahlen müssen, also 76.023,49 € mehr, als Sie bei einer Einmahleinzahlung hätten zahlen müssen.

RenzTreb

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nochmal von RenzTreb nun wirklich abschließend die richtige, geglättete Formel für de Barwert:

Ba = 150000/1,0725^0 + 80000/1,0725^2 + 100000/1,0725^4 + 120000/1,0725^6 = 373.979,63

, was auf den Cent genau Deiner Lösung entspricht, wenn's fehlende Komma noch eingefügt wurde.

RenzTreb

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach welchem Zeitraum eigentlich? Allein die Werte ohne Zinsen ergeben schon 450.000,00€ ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sunkist123 31.05.2010, 02:05

Barwert heißt immer Zeitpunkt 0, also jetzt.

0
cat64k 31.05.2010, 02:12

richtig

0

2+2+2+2 ich denke mal insgesamt 8 Jahre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was muss man im Taschenrechner eingeben, damit das ERgebniss rauskommt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sunkist123 01.06.2010, 00:30

das ist schwer zu beantworten über Internet. Das kommt auch den Taschenrechner an, den du hast.

0

Kannst Du mir dann die richtige Lösung geben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Sunkist 123 danke erstmal für die Antwort, aber wiso muss man das denn so rechnen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurzer Hinweis noch zu meiner vorigen Antwort: Bei der von Dir angegebenen Lösung musste es heissen: 373.979,63 €, exakt 373.976,51 €.

RenzTreb

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich 450.000,-- einzahle, warum soll der Barwert nur 373.979,63 sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AufxDiex12 31.05.2010, 02:04

Wirtschaftskrise ^^

0
sunkist123 31.05.2010, 02:05

Weil man mit 7,25 % pro Jahr abzinsen muss.

0

Die Lösung stimmt: 150.000 + 80.000 / (1 + 0,0725)^2 + 100.000 / (1 + 0,0725)^2 + 120.000 / (1 + 0,0725)^4 = 373.979,63

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
cat64k 31.05.2010, 02:10

Also wenn mein Bankberater so rechnen schieß ich ihn zum mond.

Wenn ich Geld anlege gibt es nicht nur zinsen bis zur nächsten einzahlung !!!!

Aber wenn schon die lehrer das so falsch machen, dann weis ich auch nicht ....

Armes Deutschland.

0
sunkist123 31.05.2010, 02:56
@cat64k

Wenn dein Bankberater NICHT so rechnet, würde ich ihn zum mond schießen.

0
sunkist123 31.05.2010, 03:04
@Ellwood

Natürlich hab ich Recht. Hab den Mist fünf Jahre studiert.

0
sunkist123 31.05.2010, 03:16
@cat64k

Also legt man das Geld in diesem Fall nicht an, sondern zahlt es :-) Armes Deutschland.

0

Was möchtest Du wissen?