Wie viel Kokain für mindestens 5 Jahre Haft?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ihre Frage ist zu pauschal gestellt und weiterhin widersprüchlich. Wenn sie es nicht zugeben, muss der Beweis erfolgen, in welcher Menge sie mit Kokain gedealt bzw. gehandelt haben. Hier spielen auch der Ablauf, Zeugenaussagen, die Qualität des Stoffes, mögliche Hintermänner, Mittäter, Vorstrafen von Ihnen, eine vorhandene Sozialprognose eine große Rolle.

Auch spricht nicht jedes Gericht dasselbe Urteil. Während ein Großdealer vor dem Landgericht Frankfurt für den Handel mit 1,2 Kg Kokain mit 3,6 Jahren verurteilt wurde, bekam ein anderer Dealer für ein Kg Handel vor dem Landgericht München 8,5 Jahre, da schon erhebliche Vorstrafen vorhanden waren.

Eine seriöse Auskunft kann pauschal nicht erteilt werden, da hier die Gesamtwürdigung der Umstände, aber auch der Akteneinsicht, des belastenden Beweismateriales abhängen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen helfen und wünsche Ihnen noch einen schönen Abend. 

KaterKarlo2016

ImmelmitP 10.05.2016, 14:19

Ware wird unverfolgbar über den Tor Browser/Darknet bestellt und an die Adresse verschickt,landet im Briefkasten,die Polizei bekommt einen Tipp und wird daraufhin die Ware finden,die neuen Besitzer der Ware werden es abstreiten,dass es ihnen gehört.

0

es gibt da keine Grenzen.. 

Das Gesetz sieht nur vor "geringe" mengen nicht weiter zu verfolgen. Der Staat kann aber trotzdem wegen 1g das Strafverfahrern eröffnen wenn er will. Oder eben auch nicht. 

Bei Nicht geringen Mengen das gleiche. Auch hier ist das Strafmaß sehr dehnbar. Von Geldstrafe über Mindeststrafe 1 Jahr bis hin zu 15 Jahren.

Die Menge ist dabei irrelevant. Eher wohl die Akte und Vorgeschichte des Täters.   

Dazu kommt noch ob man es nur besitzt oder beim Handel erwischt wurde. 

ImmelmitP 10.05.2016, 14:20

Siehe bitte Kommentar bei der Antwort von KaterKarlo

0

Was möchtest Du wissen?