Wie viel Körperfett (kg) verliert man, wenn man einen Monat fastet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vermutlich nicht viel, da man beim Fasten eher Muskeln verliert.

Das ist ein ganz einfacher Mechanismus. Muskeln brauchen Energie. Energie wird aber nicht zugeführt, also müssen diese energieverbrauchenden Muskeln weg, damit der Gesamtenergieverbrauch gesenkt wird, Gleichzeitig gewinnt man aus den sich abbauenden Muskeln Energie für die Organe. Dabei werden Glückshormone freigesetzt, und man denkt, dass es super funktioniert und es einem gut geht...obwohl eigentlich das Gegenteil der Fall ist.

Wenn man nun nicht komplett fastet, sondern einen strengen Plan hat, bei dem das ein oder andre Lebensmittel noch erlaubt ist, wird der Körper sich an die Kalorien aus diesen klammern und sie in die Fettspeicher kloppen, für den Fall, dass irgendwann keine Energie mehr aus Muskeln gewonnen werden kann. Das passiert so um den 10. Fastentag rum (wenn man nichts isst) und später, wenn man etwas isst. In dieser Zeit ist es möglich, dass man nicht sonderlich gut riecht, da durch den Abbau der Muskeln Ketosäuren entstehen, die nach Aceton riechen.

Der Körper wird bereits nach 3 Tagen auf Hungersnot umgestellt haben, was im Umkehrschluss dazu führen wird, dass man nach dem Fasten sehr schnell, sehr viel zu nimmt. Nicht an Muskeln, sondern an Fett.

Folgeschluss: Fasten ist keine Abnehmmethode.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

fasten ist ja nicht nichts essen sondern extrem wenig essen oder? Also ich denke wenn du sehr wenig, aber dafür fettige sachen isst, dann nimmst du nicht so viel ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kommt darauf an, was du in der Zeit isst , welchen Fastenplan du umsetzt und ob du auch Sport etc. machst. Pauschal lässt sich so eine Aussage nicht treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kommt auf deinen Körper drauf an und wie genau du das fasten anstellst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann man pauschal nicht sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?