Wie viel kindergeld bekommt man so in der Regel?

8 Antworten

Kindergeld gibt es erst ab der Geburt des Kindes und es ist dann vorrangiges anrechenbares Einkommen des Kindes und wird mindernd auf dessen Bedarf angerechnet.

Derzeit gibt es für das 1 und 2 Kind jeweils 204 €, für das 3 Kind 210 € und ab dem 4 Kind dann jeweils 235 €.

Ab 2021 steigt es dann auf 219 €, 225 € und 250 € an.

Das Kindergeld wird auf Hartz4 voll angerechnet, das bedeutet:

Hartz4 für ein Kind bis 5 Jahre- 250 Euro, davon werden dann die 204 Euro Kindergeld komplett abgezogen. Du bekommst also 204 Euro Kindergeld + 46 Euro Hartz4 für das Kind.

Und man bekommt Kindergeld erst, sobald das Kind geboren ist. Du musst die Geburtsurkunde bei der Beantragung des Kindergeldes (beim Arbeitsamt) vorlegen.

https://www.hartziv.org/regelbedarf.html

  • für 1 Kind: 204 Euro
  • für 2 Kinder: 408 Euro
  • für 3 Kinder: 618 Euro
  • für 4 Kinder: 853 Euro
  • für 5 Kinder: 1.088 Euro
https://www.kindergeld.org/

Danke kriegt man das erst wenn es auf der Welt ist oder auch schon wenn man schwanger ist also wird

0
@Sweetmilk56

Natürlich erst wenn das Kind da ist 🤦‍♀️ Wie kommt man auf die Idee, dass man es schon während der Schwangerschaft bekommen würde?

1
@Sweetmilk56

Zum Baby machen hast du doch auch keines gebraucht?!? Und so viel mehr brauchst du sicher nicht, als dass man dir das Kindergeld dafür zahlen müsste. Probier es mal mit Arbeiten.

0
@Futterschuessel

Bin ja noch nicht schwanger!! Doch sie haben es ja jetzt gestrichen und ich hab voll wenig Geld jz?

0
@Sweetmilk56

Selber schuld, wenn du dich nicht an Regeln halten kannst, musst du eben mit den Konsequenzen leben. Werd mal lieber nicht schwanger.

0
@Sweetmilk56

Und da denkst du es ist schlau Termine nicht einzuhalten und dann ein Kind in die Welt zu setzten nur um Kindergeld zu bekommen?

0
@Sweetmilk56

Such dir eine Arbeit.

Hab auch öfter mal Rückenschmerzen und ich geh trotzdem arbeiten anstatt vom Amt zu leben, sowas wie du sollte gar nichts vom Amt bekommen.

0

Also das gibt es zusätzlich, kann auch nicht verpfändet oder gestrichen werden. Das Geld gibt es erst wenn das Kind geboren ist. Zusätzlich besteht Anspruch auf Elterngeld oder Elterngeld plus 300/150€ für 1 oder 2 Jahre . Auch das ist nicht anrechenbar oder pfändbar.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Apsurch auf eltengeld?
Heißt das ich wenn ich Schwanger bin Geld kriege vom Amt??

0
@Sweetmilk56

Warum gehst du nicht arbeiten? Und nein, du bekommst während der Schwangerschaft NICHT mehr Geld.

0
@Sweetmilk56

ps: ich weiß nicht ob es Fragen wegen einer Schwangerschaft sind oder Fragen weil man eine plant.... Daher schreibe ich es Mal... Geld sollte keine Motivation sein, Kinder in die Welt zu setzen....

0

Das gibt es NICHT zusätzlich, das Kindergeld wird zu 100% angerechnet als Einkommen des Kindes!

Ebenso wird Elterngeld als Einkommen angerechnet.

0
@adianthum

Anrechnung von Kindergeld ist grundsätzlich rechtswidrig

Auch Kindergeld, das Eltern für ihr behindertes Kind beziehen, darf – da es sich nicht um Ein- kommen des behinderten Menschen handelt – grundsätzlich nicht auf die Grundsicherung angerechnet werden

0
@adianthum

Aber es ist ja im Harz 4 Satz mit eingerechnet von daher ja irgendwie schon. Nur kürzen dürfen sie es nicht

0
@FinancialDad

Im SGB - ll ist die Anrechnung des Kindergeldes nicht rechtswidrig und auch im SGB - Xll ( bei Grundsicherung durchs Sozialamt ) nicht, wenn das Kind selber das Kindergeld bekommt, weil es nicht mehr bei den Eltern wohnt.

0

Aber sicher ist auch das Elterngeld anrechenbares Einkommen.

Man könnte dann ggf.300 € oder 150 € an Freibetrag in Abzug bringen, wenn man Elterngeld aus vorherigem Einkommen berechnet erhält und nicht nur diese 300 € bzw.150 € auf 2 Jahre, also das staatliche Mindestelterngeld.

Denn da könnte man z.B. nur 30 € Versicherungspauschale in Abzug bringen, wenn man kein eigenes KFZ - oder staatlich geförderte Altersvorsorge hätte.

Da könnte man dann zusätzlich noch diesen Beitrag und die KFZ - Haftpflicht in Abzug bringen.

0

Was möchtest Du wissen?