Wie viel Kilo muss man bei einer Thrombozytenspende wiegen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hallo

ich arbeite selber in einem Blutspendezentrum und bei uns sind es generell 50 kg die man für alle spenden Minimum haben muss.  

Allerdings liegt es im ermessen des Arztes zu sagen das du wenn du  51 kg wiegst trotzdem nicht zur spende zugelassen wirst.

Das heißt rein rechtlich düftest du auch mit 50 kg Thrombos spenden aber du hast kein Recht auf spende und das letzte Wort hat der Arzt.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fluuuffy
20.02.2016, 10:15

Ja das dachte ich mir schon, dass das vielleicht eng wird, mit meinem 52 kg... Danke für die Antwort. 

0

Das hängt nicht nur vom Gewicht ab. Mit Sicherheit bist Du aber zu leicht. Bei Deinem Gewicht bräuchtest Du um geeignet zu sein so viele Thrombozyten im Blut, dass es schon pathologisch wäre. Das was man aus so einem leichten Menschen entnehmen könnte, steht in keinem Verhältnis zu Aufwand und Kosten. Keine Chance.

Die Venen müssen auch noch sehr gut sein und von jeder Blutgruppe wird das auch nicht gemacht. 

Mehr als Blutspende bis zu 4 mal im Jahr geht bei Dir nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fluuuffy
20.02.2016, 10:14

Das mit dem 4x pro Jahr weiß ich. 

Thrombozyten kann man ja aber öfters spenden. Und davon habe ich genug (hab die Laborwerte meiner letzten Blutuntersuchung von vor 2 Monaten hier). Meine Venen sind auch gut, und dort wo ich Blut spenden gehen möchte, ist es egal welche Blutgruppe man hat. Mich hat lediglich interessiert, ob es da auch eine Gewichtsgrenze gibt, wie beim Vollblut die 50 kg und beim Plasma die 60 kg. Und wenn ja, wo diese Grenze liegt. 

0

Was möchtest Du wissen?