Wie viel kg würde man verlieren wenn man täglich nur bis zu 500kcl zu sich nimmt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hej xxbellax, ich habe ziemlich gute Kenntnisse in Ernährung. Alle Diäten mit 1000 Kalorien oder noch weniger sind ziemlicher Stumpfsinn und machen nur Jojo-Effekt. Sinnvoll ist 300 bis 500 Kalorien weniger als bisher. Dann nimmst Du 0.5-2 kg in 1-2 Monaten ab. Je nach Stoffwechsel. Mit jedem Kilo, das runter geht, kannst Du dann anpassen und wieder ein paar Kalorien pro Tag runter. Aber mach es bitte langsam! Dann ist es langfristig. Oder warum möchtest Du so schnell abnehmen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
12.10.2016, 17:44

Warum sollte sie überhaupt abnehmen? Sie hat allerbestes Normalgewicht, und Abnehmen bei Normalgewicht ist immer und automatisch ungesund, auch wenn man es langsam macht.

2
Kommentar von xxbellaxxx
12.10.2016, 17:54

Es war bei mir so das ich in ziemlich kurzer zeit ziemlich viel zugenommen hatte und das würde ich alles gern wegbringen weil meine oberschenkel ziemlich speckig geworden sind. Ich möchte noch hinzufügen dass ich täglich mind 1h sport mache aber es mir irgendwie nicht beim abnehmen hilft

0

Such dir bitte dringend Hilfe.

Du hast Normalgewicht, aber du zählst Kalorien und isst viel, viel zuwenig. Das ist ein Zeichen für eine Eßstörung.

Schau mal hier www.bzga-essstoerungen.de dort findest du erste Ansprechpartner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hör mit dem Mist auf. Du isst unter Deinem Grundumsatz. Auf Dauer macht das der Körper nicht mit und Du fällst um.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man pauschal nicht sagen da sich dein Körper langsam an die Unterversorgung gewöhnt und kaum/kein Gewicht mehr verlieren wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man könnte auf dauer nicht überleben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte gib hier keine Tipps für eine vollkommen ungesunde Ernährung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
12.10.2016, 17:46

"Ernährung" ist nicht das richtige Wort dafür.

1

Was möchtest Du wissen?