Wie viel KG bei Bizeps-Curls zum ersten Mal?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

unter 10 kg - 3 Sätze a`10 x. Für höhere Gewichte wird die Kraft fehlen und die Muskulatur wird sich eh noch nicht so richtig in Deinem Alter aufbauen. Also lass es moderat angehen.

Hallo! Gute Antwort von Kdkfreak. Trainiere komplex - vermeidet Dysbalancen. Alles Gute.

Mit deinen 16 Jahren solltest du dir keine Gedanken um deinen Bizeps machen, sondern um den Aufbau von Motorik, Koordination, Beweglichkeit und einer Grundmuskulatur. Das erreichst du mittel Eigengewichtsübungen, Ausdauertraining und Vereinsportarten wie Kampf- oder Ballsport.

Ein isoliertes Training des Bizeps ist unnötig und wird dir nichts bringen. Durch Übungen wie Klimmzüge, Liegestütz, Dips etc. trainierst du diese kleinen Muskelköpfe genug. Fokussiere dich auf große Muskelgruppen wie Beine, Brust und Rücken, hierbei arbeiten die Kleinen oftmals als Sekundärmuskel mit und werden ausreichend trainiert.

Mit 16 Jahren im höheren Wiederholungsbereich trainieren. Du weißt sicher nicht, wie man die Übung ausführt. Keine Übung im Kraftsport ist trivial, bei vielen Übungen gibt es Kniffe oder Dinge, auf die man besonders achten muss, daher KEIN Training mit Gewicht ohne eine kompetente Aufsicht. Keine Supplemente oder Fokussierung auf Protein.

Nur so viel Gewicht, dass du 3 Sätze à 10-15 Wiederholungen schaffst und danach nicht denkst: "Jetzt Platzt mir der Bizeps!".

Auch als Anfämger? Und muss ich das locker schaffen?

0
@bahir11

Gerade als Anfänger. Lieber so auslegen, dass du 15 Wiederholungen je Satz schaffst.

Lieber weniger für den Anfang und wenn du merkst, dass es zu wenig ist beim nächsten Training nochmal 2kg hochgehen.

Sollte schon herausfordernd sein, dich aber nicht überlasten.

0

soviel wie geht und dann 2kg mehr... fang mit 10-15 an oder so

Was möchtest Du wissen?