wie viel kcal am tag darf ein erwachsener mensch zu sich nehmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als Faustformel kann man sagen, dass Frauen pro Stunde etwa 0,9 kcal/kg Körpergewicht verbrauchen, Männer etwa 1 kcal/kg Körpergewicht.

Das ergibt also bei einem 100 kg schweren Mann z.B. einen Grundumsatz von 2400 kcal/Tag, bei einer 70 kg schweren Frau z.B. einen Grundumsatz von 1512 kcal/Tag.

Beim Grundumsatz handelt es sich aber nur um den Kalorienverbrauch im Ruhezustand, da ja auch die Aufrechterhaltung der Vitalfunktionen (z.B. Herzschlag, Atmung, Verdauung...) Kalorien verbraucht.

Je nach körperlicher Aktivität beträgt der tägliche Kalorienbedarf etwa das 1,2- bis 1,6-fache des Grundumsatzes; bei schwerer körperlicher Anstrengung kann es allerdings noch viel mehr sein, bis zum 6-fachen des Grundumsatzes (Radsportler verbrauchen während der Trainingsphasen teilweise bis zu 16.000 (!) kcal/Tag).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist ein normaler Mensch und was sind normale körperliche Aktivitäten?

Na, das hängt von seiner Konstitution ab und davon, wieviel der Körper so am Tag braucht. Es gibt eigentlich einen sehr individuellen Kalorienbedarf. Den müßte man für sich selbst ermitteln. Und das kann man ja, in dem man auf das Gewicht achtet und schaut, ob man bei dem momentanen Kalorienverbrauch zu- oder abnimmt.

Menschen, die starker körperlicher Arbeit nachgehen und kranke Menschen werden sicherlich mehr Kcal am Tag zu sich nehmen müssen, als Menschen, die viel herumsitzen, sich kaum bewegen.

Es hängt aber auch von dem Grundumsatz des Körpers ab, und der kann schon unterschiedlich sein.

Ansonsten: Rat beim Fachmann suchen, beim Arzt, wenn du Sorgen hast, dass du zuviel oder zuwenig zu dir nimmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sender
27.10.2007, 16:34

Kranke Menschen müssen mehr Kalorien zu sich nehmen?

Verstehe ich nicht.

Wenn ich krank bin, bewege ich mich doch eher weniger und brauche dementsprechend nicht so viel 'Brennstoff'.

0

Das lässt sich mit einer allgemein gültigen Antwort nicht klären. Es hängt vom Geschlecht, von den beruflichen und privaten Aktivitäten ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?