Wie viel kann man in 3 Tagen lernen?

3 Antworten

Ich kann gerade etwas schlecht einschätzen, wie viel Stoff das ist.... Auf jeden Fall kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass man - wenn man muss - mehr leisten kann, als man denkt. Intensives Powerlearning, also den ganzen Tag mit längeren Pausen um was zu essen und zwischendrin kurzen um mal frische Luft zu schnappen, hat den Vorteil, dass man völlig in den Stoff abtauchen kann und - zumindest bei mir - dann frisch im Gedächtnis ist. Allerdings muss man auch sagen, dass man den allergrößten Teil dann kurz danach auch wieder vergisst - is also eigentlich Blödsinn, wemmer fürs Leben und nicht für die Schule lernen will ;) :P Wenn du das aber noch nie ausprobiert hast, würd ichs gerade beim Abschluss nicht drauf anlegen...

Na sagen wir mal so, sind wie unten geschrieben ca. 40 Fragen pro Fach, sind 4 Fächer: Rechts und Berufskunde, Pädagogik,, Medizin/Pflege und Didaktik und Praxis. Manche Sachen weiß ich so noch, vom lernen von Arbeiten oder so. Aber manche Dinge gehen einfach nicht in meinen Kopf rein, liegt natürlich auch an ner großen Demotivation ;-) Ich wohne zur Zeit auch alleine und ist keiner da der mich dazu anstachelt. Ich bin jemand der braucht Stress zum Lernen. Für die schriftl. Prüfung hab ich 2 Tage vorher angefangen und hatte ne 1,5. Natürlich sollte ich mich nicht darauf verlassen... aber momentan...

0
@BlackRose1990

Ok... wenn du Stress zum Lernen brauchst, dann kannst du auch warten, bis die Panik so groß is, dass die dich motiviert... und wenn man dann einmal im Lernen drin is, dann gehts ja auch... schwierig wirds nur, wenn man aus der "Null-Bock-Haltung" gar nimmer raus kommt oder dann gleich in "Jetzt kann ich das gar nimmer schaffen, also lass ichs gleich bleiben" reinfällt. Is auch öfter so, dass man Sachen, vor denen man großen Respekt hat, so lange schiebt, dass man hinterher sagen kann: "Also für den Aufwand war das Ergebnis ja noch ganz gut" ;) Aber so an sich würde ich sagen: Das geht.

0

Kommt total darauf an, ob das neue Sachen sind oder nur Wiederholungen. Aber es ist sehr knapp; gelerntes bleibt am ehesten im Kopf hängen, wenn Du Dir immer wieder Zeit für Pausen nimmst. Diese Powerpauken kurz vor Toreschluss ist nicht sonderlich effizient. Ich würds nicht drauf anlegen.

Dass sind Sachen aus 3 Lernjahren^^ Also von der Ausbildung. Ein paar Sachen weiß ich, es sind pro Fach ca. 40 Fragen.. manche weiß ich davon.. aber über die Hälfte muss ich mir immer wieder durchlesen... Manchmal weiß ich auch nich was ich da überhaupt zusammen lese

0

ohhh 3 Tage etwas wenig Zeit....kommt darauf an wie viel du zu lernen hast und wie viel du schon weisst...

Was möchtest Du wissen?