Wie viel kann man bei einem Neuwagen handeln?

7 Antworten

Hallo Mara!

Das kommt neben dem Verhandlungsgeschick auch auf den Händler an. Normalerweise sollten ein paar Prozent immer drin sein, auch bei einem Bestseller wie dem Ibiza. 

Realistischer und wertvoller sind aber mMn Dreingaben wie ein Satz Winterreifen, ein gutes Autoradio falls nicht vorhanden, gute Fußmatten, die Zulassungsübernahme mit Wunschkennzeichen oder ähnliches. Da sind die Händler im Regelfall auch kulanter als wie wenn man direkt nach Geldnachlass fragt :)

Finanzierung spielt heute keine Rolle mehr, da das Geschäft von der Bank gemacht wird und die sich Folgegeschäfte versprechen. Frag einmal bei dem Autovermieter Sixt an, die auch Neuwagen vertickern. Weiterhin ist die Frage ob ein Gebrauchrwagen in Zahlung gegeben wird. Wenn der Zeitplan es zulässt könntest du auch mit anderen Neuwagenkäufern zusammenschließen. Evtl. kannst du mit dem Händler auch eine Tageszulassung aushandeln.

Hast du schon eine Probefahrt gemacht? Der 1.0er Motor ist doch totaler Mist. Und was für Ausstattung hat der zu dem Preis, ist der nicht komplett nackt?

Kauf dir besser einen Suzuki Swift / Suzuki Baleno / Suzuki Ignis, die haben zu einem vergleichbaren Preis einen haushoch überlegenen Motor, ist doch viel angenehmer zu fahren.

Oder irgendein anderes Auto mit mindestens 1.2l Hubraum.

Das kommt sicher drauf an, was für eine Motorisierung und Ausstattung da angeboten wird. Im Netz findet man neue Ibiza schon unter 10 k€, damit kann man den Händler ja mal konfrontieren.

Aber hoffentlich nicht der mit dem Dreizylinder Wegwerfmotor?! Lass davon bloß die Finger weg!

Kauf dir lieber nen Hyundai i10 oder i20 bekommst die auch schon für das Geld nahezu neu bzw als Jahres oder Vorführwagen!

Was möchtest Du wissen?