Wie viel kann man als Stundenlohn verlangen wenn man in einem Privathaushalt putzt?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich halte 8-12 Euro für normal, wobei der Faktor eine Rolle spielt ob schwarz oder legal als 400 Euro oder auf Steuerkarte

kommt auf qualität der arbeit an... und evtl auf erfahrung (hast du das sonst immer nur daheim gemacht, oder wirklich gelernt).. ich denke so zwischen 5 und 15 € ... je nach "ausbildungsstand" (als ausgebildete reinigungsfachkraft eher an die 15, als "hausfrau" eher 5-10)

anfahrt is dein ding...

Niemals 15 €uro!!! Der Tarif für Reinigungskräfte steht bei etwas über 8 €uro!!!

0
@ViSo05

tarif und privathaushalt is n bissi was unterschiedliches, oder?

0

Kommt drauf an, würde sagen so zwischen 5 uns 12 Euro pro Stunde

Kommt drauf an ob du Gebäudereiniger/in bist

Std/lohn 7.33 -8.55 für Unterhaltsreinigung , ungelernt bei einer Firmer eingestellt

Gebäudereiniger (glaub kaum das du Privathaushalte alls Gebäudereiniger machst) weil ein gebäudereiniger zu teuer für sowas ist dafür gibt es ja dann Raumpfleger/in 8.55-12euro pro/std

wenn du Privat machst handel es doch einfach aus mit denn Fahrtkosten

10 Euro/h. Fahrtkosten - eher nein - kannste aber trotzdem probieren.

stunde ca.6 bis 8 euro. fahrkosten sind denke ich deine sache.

Kommt drauf an, wie oft und wie lang du da bist- wenn du nur ne stunde da bist, kannst du mehr verlangen, als wenn du 5 Stunden am Stück putzt

eine reigungskraft erhällt in der regel zwischen 10-20 eureo die stunde.im privathaushalt kannst du 10-15 euro verlangen,egal ob du nun gelehrt hast oder nicht. ne hausfrau macht zu hause auch nichts anderes als putzen und bekommt dafür kein geld...-)

Anfahrt ist dein Ding. Arbeitslohn ca 8 - 10 Euro/std.

10-11 Euro incl. Fahrtkosten.

Verlangen kannst du so viel du willst!

meinste schwarzarbeit oder schon gemeldet

Was möchtest Du wissen?