Wie viel kann man als Piercer verdienen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein du musst nicht Frisör vorher werden, denn du musst den Kunden vorher keine Haare schneiden. Viel wichtiger sind sehr gute anatomische und hygienische Kenntnisse, damit du keine Nerven und Gefässe verletzt und damit du einwandfrei hygienisch und steril arbeitest. Dann solltest du eine Ausbildung zum Piercer machen, da das aber kein anerkannter Beruf ist und somit auch keine staatliche und offizielle Ausbildung, kannst du das nur in einem Piercing Studio machen.
Wenn du das alles hast, brauchst du eine Gewerbeanmeldung und dann kann es los gehen. Dann brauchst du noch Räume und die Ausstattung und deine Krankenversicherung und Haftpflicht und Altersvorsorge und Kunden. Und am Anfang einen langen Atem. Und wenn du gut bist, dann hast du auch genug Kunden und kannst davon leben. Ich habe mein Studio nächstes Jahr 20 Jahre.

Als Piercer Verdienst du nicht viel. Strenggenommen bist du damit sogar ein freiberuflicher Selbstständiger, weil es dafür kein richtiges Berufsbild gibt. Du solltest zuerst eine Ausbildung machen, zum Beispiel als Friseur. Damit kannst du dann zumindestens einen eigenen Salon aufmachen, wo du auch noch Piercings anbietest. Wenn du Geld machen willst, dann über lieber etwas anderes aus.

Kommt natürlich immer darauf an wo du dann arbeitest und wieviele Kunden du hast. Da das kein anerkannter Ausbildungsberug ist, solltest du vorher eine andere Ausbildung abschließen. Viele Piercer absolvieren vorher eine Ausbildung im medizinischen Bereich :)

Was möchtest Du wissen?