Wie viel kann man als Babysitter verlangen

4 Antworten

Wenn du das offiziell machen möchtest ist dir anzuraten,dass du das auf jeden Fall anmeldest.Du könntest,zeigt dich jemand an,in Teufelsküche kommen.Melde beim Gewerbeamt ein Gewerbe an,das kostet eine Gebühr(aber nicht viel)dann bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite.Du bekommst natürlich dann auch eine Steuernummer,aber wenn du nachweisen kannst,dass du kein Einkommen über 400 Euro hast,kann da auch nichts passieren.Wie viel du da nun pro Std.verlangen kannst weiss ich nicht,aber du kannst dich erkundigen was so üblich ist.

Gewerbe??? Nee, Minijob-zentrale genügt. Sie verdient ja damit kein Geld

0
@Danip2212

Wieso verdient sie damit kein Geld??Was ist wenn Minijob nicht ausreicht?Kommt ja drauf an was sie sich verlangt und wie viele Kinder sie z.B.aufnehmen möchte!

0
@Annelein69

Tschludige. War grade mit den Gedanken woanders. Klar verdient sie Geld.

0

Hallo. Das kommt ganz drauf an wie erfahren du bist, wieviele Kinder du betreust und zu welcher Tageszeit. Eine Freundin von mir arbeitet seit einem halben Jahr nachmittags als Kindermädchen, und erzieht ein Kind, jedoch zweisprachig. Sie bekommt 7,- Euro pro Stunde. Vielleicht hilft dir das etwas zur Orientierung. Unter 5,- wäre jedoch zu wenig...

LG

gekuendigt

Also mein babysitter nimmt pro tag pro kind 5 euro, sie ist aber vom jugendamt geprüfte tagesmutter....

Was möchtest Du wissen?