Wie viel kann man als 16 Jähriger verdienen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dir bleiben auf legalem Weg (was ich dir dringend rate) 2 Wege:

Aberndjob oder Samstagsjob

Den Abendjob kann ich nicht empfehlen, da sich dieser sehr auf deine Schulleistung auswirkt.

Beim Samstagsjob ist es feiner: Du kannst unter der Woche lernen und so weiter und dennoch bleibt dir der Samstag Nachmittag frei. Eine Freundin von mir arbeitete beim Bäcker Ruetz (weiß nicht ob du das lennst ist so ne Bäcker Filiale) und bekommt für 6 Stunden jeden Sammstag ca. 200 Euro. Du kannst natürlich auch den ganzen Sammstag arbeiten, was ich dir aber nicht empfehlöe und 200 Euro sind immernoch gutes Taschengeld. (Dabei bezahlt Ruez noch eher schlecht. :D)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lavendelelf
18.08.2016, 18:01

Das ist beides falsch. Du solltest dir mal das Jugendarbeitsschutzgesetz durchlesen.

Wer noch schulpflichtig ist, darf nach 18 Uhr nicht arbeiten und ebenso darf man dann Samstags und Sonntags nicht arbeiten ...

Du wirst keinen Arbeitgeber finden der gegen dieses Gesetz verstößt.

0

450 € bei gut bezahlten minijobs

Wenn du nur einmal die Woche Zeitung austragen willst, nur 45 € ca.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei uns aufem Reiterhof verdienste die woche 100 euro für Ställe ausmisten, hof kehren, pferde putzen und bisschen Ferienkinder betreuen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?