Wie viel kann ich meinen Großeltern an Kosten für eine Brille so zumuten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Geh doch mit den beiden zusammen das Gestell aussuchen. Dann fragst du welches ihnen gefällt und nimmst ein Gestell was Preislich nicht drüber liegt.

Die werden sich schon ein Gestell aussuchen was ihnen Preislich ok erscheint so das du ohne fragen den Rahmen siehst. Und die beiden fühlen sich nicht aufs Geldgeben reduziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LollipopP23
29.04.2016, 19:48

danke ich fühle mich immer so schuldig sonst :)

0

Das Gestell ist nicht das Problem. Die Gläser sind das teure!

Für 120 Euro ist ein ganz normaler Preis, soviel hat mein Gestell auch gekostet. Mit Gläsern war ich dann bei 800 Euro und ich hab nichtmal die teuersten genommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LollipopP23
29.04.2016, 19:49

was?! die gläser meiner freundin haben 23€ gekostet

0

Sagen wir mal so:

Ich selber trage bereits mein Leben lang eine Brille (angeborener Sehfehler). Ich habe eine Brille mit stärkeren Gläsern, muss sie also ständig tragen. Daher benötige ich eine qualitativ vernünftige Brille, da ich sie täglich in jeder Situation nutzen muss. Meine letzte Brille kostete daher 400 €. Und das gleich doppelt, da ich noch eine Lesebrille benötigte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau doch mal bei misterspex.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LollipopP23
29.04.2016, 19:37

das hat meine frage in keinster weise beantwortet?!

0

Muss das ein Gestell für 120,- sein?

Es gibt doch schon sehr gute und schicke für knapp die Hälfte inkl. der Gläser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?