Wie viel kann ich in 2 Wochen abnehmen wenn...

10 Antworten

denke mal, es könnten pro woche 4 kg rauskommen...sieh mal nach, ob Dir carnitin zusagt...bringt eventuell was. vitamine nicht vergessen... obst und gemüse sollten sein und bringen keine pfunde

Abnehmen fägt im Kopf an! Wenn du dich zu extrem kasteist, bringt das nichts. Und Genuss muss zwischendurch auch sein, denn wer nicht genießen kann, wird bald ungenießbar :) Lass einfach weitestgehend Süßigkeiten und Kuchen weg. Ersetze Zwischendurchfutterei durch Obst und mal einen Jogurt. Jeden Tag Sport ist okay, wenn du nicht immer die gleichen Muskelgruppen beanspruchst. Heute Joggen, morgen Gymnastik, übermorgen Tanzen, am nächsten Tag Hanteltraining, dann Schwimmen, usw. machen mehr Spaß und formen vor allem besser die Figur. Pass auf bei Säften, die Mischung 1/3 Saft und 2/3 Wasser schmeckt auch. und vergiss vor allem das schlechte Gewissen, wenn du wirklich mal sündigst. Für ein fitteres Aussehen nach den Ferien hilft vielleicht auch schon ein neuer Look. Die Haare anders, Klamotten mal anders mixen, ein, zwei neue Teile, die mit abnehmen :), anders schminken. Bitte deine Mutter, dich bei deinem Vorhaben zu unterstützen, in dem sie beim Kochen Sahne durch Milch oder Kaffeesahne ersetzt, insgesamt weniger Fett verwendet und dir vor allem deinen Teller nur halb voll macht. Und wenn überall Schüsselchen mit verlockenden Plätzchen rum stehen, ist das natürlich doppelt hart. Sei geduldig und du wirst dein Ziel erreichen! Alles Gute!

Du hast vergessen ihr ein Frohes Fest zu wünschen!

Wird hiermit nachgeholt!

Wir wünschen Dir alle ein Frohes und gesegnetes Weihnachtsfest!

0

Also, man kann sich auch angenehmer zugrunde richten. Sei vorsichtig mit solchen CRASH-Aktionen. Wenn du deinen Körper schon so schindest, gib ihm doch wenigstens genug Nährstoffe, Eiweiss und Mineralien....Auf Süssigkeiten zu verzichten reicht doch schon mal aus. Du bist doch noch im Wachstum, das ist sehr gefährlich, was du dir da antun willst. Mach dein Ausdauertraining 3x die Woche, die anderen Tage Krafttraining, gönn dir auch Pausen, damit sich die Muskeln regenerieren können. Ansonsten ist Frust und Jojo-Effekt vorprogrammiert. Dann nimmst du noch mehr zu. Gib dir zum Abnehmen mindestens ein halbes Jahr Zeit. Im Monat solltest du dann nicht mehr als 2 kg abnehmen, das ist realistisch. Zuerst nimmst du übrigens zu, weil die Muskelmasse wächst. Diese Muskeln verbrauchen aber dann mehr Energie (auch wenn du nicht trainierst). Viel Glück

Ach ja, versuch es mal mit Pilates-Training, das strafft das Gesamtbild, durch das intensive Training der inneren Muskeln, die dich aufrecht halten.

0

Zunahme mit Magensonde?

Hallo Leute,

Ich habe eine Frage bezüglich des Zunehmens. Ich habe eine Essstörung und bin in einer Klinik, die Krsnkheit ist sehr schwer bei mir und ich muss jetzt zunehmen. Ich habe in 2 Wochen 5 Kilo zugenommen, allerdings ist das hauptsächlich Wasser, da ich über eine Magensonde ernährt werde und sonst nichts zu mir nehme außer Wasser und ungesüßten Tee. Habe also nur die 1500 Kalorien aus den zwei Beuteln am Tag. Ich halte mich daran, nicht mehr als 2 Liter am Tag zu trinken und nehme auch immer brav beide Beutel. Jetzt müsste aber das Wasser so langsam mal aus dem Körper gehen, aber irgendwie tut es das nicht und das belastet mich total, weil ich mein richtiges Gewicht nicht kenne und wir immer nur das Wasser Gewicht haben . Der Arzt sagt, jetzt müsste sich das so langsam einpendeln und das Wasser raus gehen, ich habe die Sonde jetzt seit zwei Wochen. Ich weiß, dass die Wassereinlagerungen normal sind. Der Körper macht das automatisch wenn er jetzt wieder Nahrung kriegt und vor allem in dieser Form und ich hatte auch immer sehr viel getrunken.

außerdem habe ich Angst, dass ich jetzt nur noch zu nehme und dass das gar nicht mehr aufhört und ich die ganze Zeit total viel zunehme und, dass ich dann nur an den Beinen zunehmen, ich finde die nämlich irgendwie so groß und voluminös und dick, obwohl alle sagen die sind dünn und abgemagert sowie der Rest des Körpers. Und jetzt habe ich Angst, dass ich dann nur an den Beinen zunehme und dann halt immer ganz viel und das das gar nicht mehr aufhört. Der Arzt sagt, dass das nicht stimmt aber ich habe trotzdem Angst. er hat auch gesagt, dass es normal ist dass das erstmal sozusagen vielleicht 1-3 Kilo in die Höhe schießt, aber dann pendelt sich das ganz schnell ein und dann ist es eher so eine Achterbahnfahrt hoch runter mit dem Gewicht und dem zunehmen. Der Körper speichert nämlich im ersten Moment erstmal alles ein und deswegen hat man dann ganz schnell sozusagen ganz viel zugenommen aber das meiste davon ist Wasser und man verliert dann auch das Wasser natürlich und auch ein wieder ein bisschen an Gewicht. Könnt ihr diese Erfahrung so bestätigen und hat jemand Tipps für mich Punkt ich bin dankbar für jede Antwort und hoffe, dass es hier Leute gibt, denen es genauso geht. Ich weiß nämlich nicht mehr weiter und verzweifle langsam. Ich kam mit 42 kg hier an und bin heute morgen bei 46,9 gewesen. Also 5 kg in 2 Wochen und das soll hauptsächlich Wasser sein, sagt der Arzt. Die haben gesagt vielleicht ein zwei Kilo sind von mir selber das Gewicht und der Rest ist Wasser. Ich bin 1,70 m groß und hatte als ich hereinkam einen BMI von 14,5, da ich 42 Kilo wog.

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Hilfe! Wenn ich Sport mache wiege ich MEHR als wenn ich kein Sport mache!

Ich will abnehmen, doch wenn ich Sport treibe wiege ich MEHR als wenn ich kein Sport treibe und dabei ungefähr die gleiche Anzahl an Kalorien zu mir nehme. Was ist da los??? Bitte helft mir!!

...zur Frage

Nehme zwar ab aber man sieht es nicht , was mache ich falsch?

Habe zwar ein paar Kilo abgenommen aber ich habe trotzdem einen speckigen Bauch und Oberschenkel . Was mache ich nur falsch ? Ich mache jeeeden Tag Sport (35 min crosstrainer , danach Krafttraining 10-15 min ) trinke 3-4 Liter Wasser am Tag manchmal auch 3-4 Tassen grünen Tee . Ich esse regelmäßig . 8 Uhr Frühstück : 1 oder 1,5 Scheiben Vollkornbrot mit hüttenkäse , hähnchenscheibe , Marmelade (30% weniger Kalorien ) und eine Schale Obst ( Banane +Apfel ) . Keine Zwischensnacks sondern nur Wasser und ungesüßten Tee . 1 Uhr Mittagessen : heute zb Spinat , 1 Ei halbe Scheibe brot und auf dem Spinat hüttenkäse . Nachtisch : 10 Weintrauben und ein Apfel . Abendessen um 17 Uhr : Spinat ohne Brot mit hüttenkäse 2 hähnchenwürstchen , 1 Scheibe hähnchenscheibe . 2 Stunden später habe ih Dann Sport gemacht und nach dem Sport habe ich eine Schale Quark mit 5 Weintrauben drin gegessen .. Achja ich bin 18 Jahre alt , 1,67 m groß und 53 kg ( vor 2 Wochen waren es zumindest noch 53 kg ) was mache ch nur falsch dass ich einfach am Bauch nicht abnehmen kann ? Will einfach nur einen Flachen Bauch haben

...zur Frage

Fortschritt Kurz-/Langhantel identisch?

Guten Tag,

eine kurze Frage, schafft man beim Bankdrücken mit den Kurzhanteln gleich viel wie mit der langhantel, weil bei der langhantel muss man ja auch noch eine Stange führen?

Danke für eure Hilfe!

Niklas

...zur Frage

Welchen Sport zum abnehmen, Workouts oder joggen?

Soll man liebe Workouts von Youtube für zuhause machen oder joggen gehen ?

...zur Frage

während strenger diät gesündigt

Ich mache zur zeit eine sehr strenge diät und esse tägl ca 900 kcal, das ungefähr seit 2 oder 3 wochen. Jetzt heute beim plätzchen backen, konnte ich einfach nicht widerstehen und hab total viele gegessen :o :'( Was wird passieren? Ich fühl mich so schlecht Danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?