Wie viel kann ich für Nachhilfe als Schülerin verlangen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du Anfängern Latein beibringen willst und findest, dass du gut erklären kannst, dann kannst du in deinem Alter bestimmt 7-9die Stunde verlangen. Kommt halt immer auf die Eltern des Kindes an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde so 5-10 € vorschlagen, pro 45 min / Std.

Kommt aber letztlich auf deine Einschätzung an wieviel Arbeit mit dem Schüler auf dich zukommt und wie gut du das erklären kannst.

Und vor allem wie weit du zu den Schülern nach Hause musst.

LG ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde spontan sagen, dass du noch nicht genügend Kenntnisse verfügst. Allerdings kannst du es ruhig einmal ausprobieren. Dafür würde ich aber anfangs nicht so viel verlangen. Vielleicht 5€ pro Stunde. Später (wenn du gut bist) dann 8,50€. Das ist für eine 16-Jährige schon viel Geld, was du dann bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Latein würde ich an deiner Stelle nciht anfangen. DU hast selbstz noch nicht viel Wissen dazu. Wenn du mit Nachhilfe etwas verdienen möchtest unterrichte Grundschüler in Mathe und Deutsch bzw. Englisch.. Ich glaube da hast du bessere Chancen.

Ich würde mit 7,50 bis 10 EUR pro Stunde rangehen, wobei eine STunde 45 Minuten sind :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willy1729
10.05.2016, 16:35

Ganz meiner Meinung. Im zweiten Jahr kann man kaum genug Kompetenz besitzen, um Latein - und sei es auch für Anfänger - zu unterrichten. Dazu ist diese Sprache zu komplex. Bestenfalls Hilfe bei den Hausaufgaben könnte man anbieten.

2

Studenten untersuchten für etwa 6.50 Euro 45 min

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?