Wie viel Kalorien hat eine Pizza vom Italiener v?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Essen Sie ruhig öfter Pizza – lautet die Schlussfolgerung einer Mailänder Studie mit mehr als 900 Teilnehmern. Denn der Teigfladen soll vor Herzinfarkt schützen („European Journal of Clinical Nutrition“, 2004: 58; 1543-6). Wer mindestens zweimal die Woche Pizza aß, erkrankte nur halb so oft an einem Herzinfarkt wie diejenigen, die nur gelegentlich (ein- bis dreimal pro Monat) Pizza verzehrt hatten.
Ist das Studienergebnis der Freibrief für zügelloses Schlemmen? „Nicht ganz, denn es kommt immer auf den Belag an“, antwortet Ernährungsmediziner Hans Hauner. Die klassische italienischePizza schneidet dabei besonders gut ab: Dünner Teig mit reichlich Gemüse, wenig Öl und wenig Käse liefert nur etwa 560 kcal und 14 g Fett. Bei einer Pizza Quattro Formaggi sieht es dagegen schon anders aus. Mit ihren 880 kcal und stolzen 40 g Fett ist sie eine Kalorienbombe und macht ihrem ungesunden Ruf alle Ehre.
Und wie oft darf sie denn nun auf den Tisch? „Zwei- bis dreimal pro Woche sind durchaus in Ordnung“, erklärt Ernährungsexperte Hans Hauner, natürlich nur, wenn die Teigscheibe nicht mit Bergen von Salami und Käse überhäuft wird.

http://www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/geniessen/tid-7646/geniessen_aid_135631.html

Ist das so wichtig? Iss einfach wenn du Lust drauf hast. Zur dauernahrung sollte es eh nicht werden.

Aber bitte so um die 600. Kann auch mal mehr oder weniger sein, ja nach Größe

Hast recht

0

Wenn du nicht mal mehr eine Pizza genießen kannst, ohne nach den Kalorien zu fragen, tust du mir leid. Kannst du überhaupt noch irgendwas essen, ohne vorher nach den Kalorien zu fragen? Essen ist auch Genuß, vergiss das nicht!

Was möchtest Du wissen?