Wie viel Kalorien darf man so am Tag verlieren? Was ist noch bzw nicht mehr gesund?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sport / Bewegung muss bei einer Gewichtsreduktion ein regelmäßiger Bestandteil des Konzeptes sein, sonst klappt es wahrscheinlich nicht. Nicht nur die Kcal-Bilanz ist entscheidend. Sport verbessert den Fett- und Zuckerstoffwechsel und sorgt für einen eher anabolen Muskelstoffwechsel. Teile des Jojo-Effektes (Hungern -> Muskelabbau, Energie-Sparhaushalt - Dann wieder Futtern -> Muskelzunahme, Energie (Fett) Speicherung, Gewicht überproportional hoch), werden durch Sport reduziert. Die Bewegung langsam über Monate steigern, sonst drohen Überlastungen und Verletzungen und man kann seine Ziele vergessen.Die Ernährung sollte gesund und abwechselungsreich sein und zu viel Fett (vor allem tierisches = Cholesterin) meiden. Nichts was man gerne isst sollte (in Maßen) verboten sein.

Viel Erfolg !

Hi Habster,wenn man es genau wissen will,muesste man den sog.Grundumsatz messen,ein Verfahren,das aufwendig ist und nur zu Forschunszwecken sinnvoll ist.Nicht nur der Brennwert der Nahrung ist ausschlaggebend,sondern die richtige Aufteilung von Eiweiss etwa 20-30%,Fette etwa 30% der Rest kohelnhydrate,wobei diese eher zusammengesetzte sein sollten.Wichtig ist aich die Zufuhr von Vitaminen und Spurenelementen.Empfehlenswert ist das gute Kauen der Bissen,um die Verdauung in Gang zu bringen und die Produktion des Sättigungshormones Leptin anzuregen.Sport und Bewegung ist oKay.Leider ist va.die Fettverbrennung bei zuviel gespeicherten Fett nicht so toll bei Bewegung,der Fettstoffwechsel ist einerseits träge,aber innert der Fettzellen intensiv mit Entzündungsmediatoren,Kininen etc,die für die Schäden durch die Adipositas verantwortlich sind.Trotzdem guten Sport LG Sto

Nein Manche schreiben es schon richtig. Der Verlust an KKal. ist in hohem Maße ungesund. Das Andere ist der Verbrauch. Welche Menge nun aber genau ungesund ist ist fraglich. Also in 4 Wochen 1 Kilo abnehmen ist sicher ok. In 2 Wochen schon grenzwertig. Man muss auch überlegen dass Kraft und Geschwindigkeitsakte bei Unterdeckung zur Hypoglykämie führen und diese ist massiv ungesund bis lebensgefährlich. Weiterhin geht es vermehrt um Vitaminmangel. Ich denke also 1 Kilo alle 2-4 Wochen wäre im machbaren Bereich. Lieber aber in 4, als in 2 :)

Ein Schwerarbeiter verbraucht 10000 kcal pro Tag. Gefährlich ist nicht der Verlust an kcal sondern der Verlust von Kg!

Ich ernähre mich sehr gesund und ausgewogen. Früher hatte ich sehr viel Sport betrieben, was ich leider aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr kann. Deswegen habe ich überhaupt kein Gramm an Gewicht zugelegt. Ich denke, es liegt an meinen Genen, dass ich essen kann was ich mag und nicht zunehme? LG Igitta

Wenn Du Dich gut fühlst - topfit bist und darauf achtest, dass Du genügend Vitamine und Eiweiss zu Dir nimmst - vor allen Dingen genügend trinkst bei dem vielen Sport - dann alle Achtung...................Du brauchst gar nicht auf die Kalorien so stark zu achten - iss vernünftig und stopfe nicht soviel Fastfood in Dich hinein - dann dürftest Du eigentlich nie Figurprobleme bekommen bei Deiner Bewegung

Also, ich nehme mal an, Du willst fragen:

"wieviel kcal kann man am Tag mehr verbrauchen, als man zu sich nimmt, ohne Schaden zu nehmen?"

oder anders herum:

"wieviele kcal kann man pro Tag weniger zu sich nehmen, als man verbraucht, ohne Schaden zu nehmen?"

Für Dich erübrigt sich die Frage, weil Du ja keine Kcal zählst bei der Ernährung. Das ist auch vollkommen ok. Du machst Sport und isst (hoffentlich) gesund und ausgewogen und nimmst ab. Also: alles im grünen Bereich.

Wenn Du allerdings zum Beispiel bei 1500 Kcal Grundumsatz plus sagen wir mal 2000 Kcal durch Sport dann nur 500 kcal zu Dir nimmst, wäre das sicher sehr ungesund.

Bei stark übergewichtigen Menschen, die viel und lange abnehmen müssen, würde ich denken, daß ein Kcal-Minus von 300-500 kcal /Tag ok wäre. Das sind dann ca 3500-5000 kcal in der Woche und ca 0,5 kg Abnahme/Woche - wenn's gut läuft.

Man soll, um gesund und ohne jojo Gewicht zu verlieren, nicht mehr als 1kg/Monat abnehmen.

8000 kcal am tag das ist aber nicht gefährlich so lange man das aus gleicht

Hä ???

0

Was möchtest Du wissen?