Wie viel Jogging ist gesund?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es gibt einige Studien, nach denen ein gesundheitsförderlicher Effekt ab zweieinhalb Stunden Ausdauersport pro Woche schwinden soll, aber ich würde darauf nicht so viel geben. Studien zeigen immer nur rohe Daten und keine ursächlichen Zusammenhänge. Letzerere sind eine reine Interpretationssache und entsprechend fehlerbehaftet. Wer besonders viel Sport treibt, tut das oft, um sich damit zu stabilisieren, also um Alltagskonflikten zu entfliehen oder ein ansonsten relativ leeres Leben aufzufüllen. Menschen, die extrem viel Sport betreiben, tun das also möglicherweise, weil sie schon im Vorfeld in einer schlechten (psychischen) Verfassung sind und somit vielleicht zu den insgesamt weniger gesunden Menschen gehören. Hier geht es dann oft nicht mehr um Fitness, sondern um Zwang, Sucht oder Stressbewältigung. Nicht der viele Sport ist hier also die Ursache für die schlechte Gesundheit, sondern nur ein Signal dafür, dass an anderer Stelle etwas nicht schlimmt.

Weiviel Sport man verträgt, ist eine Frage der individuellen Belastbarkeit. Manche sind von Natur aus sportlicher als andere und vertragen entsprechend auch mehr und längere Einheiten. Es gibt kein allgemeines Maximum, an das man sich halten sollte, sondern es gibt nur dein persönliches und ganz individuelles Maximum. Solange du an dem Sport Freude hast und du das Gefühl hast, dass er dein Leben bereichert, ist alles prima. Solltest du an einen Punkt kommen, an dem deine Motivation immer mehr nachlässt und der Sport eher zur Last wird, dann ist das hingegen ein Zeichen dafür, dass du deine persönlichen Grenzen überschritten hast. Kurzum: Höre auf dein Körpergefühl, dann bewegst du dich immer in den richtigen Bereichen.

Joggen ist gut für den Körper. Mach so lange wie du dich gut fühlst dabei.

Es kommt immer auf deinen Körper an. Manche können halt 1h in der Woche manche 3h und danach ist es ungesund. Schau einfach das dein Puls nicht mehr als 180 wird das ist dan zu viel für deinen Körper. Übertreib es einfach nicht sonst kriegst du nochn Herzinfarkt.

Sport ist auf jeden Fall gut, man darf es nur nicht übertreiben. Wie viel Sport, ist vom Mensch abhängig. Das ist bei jedem unterschiedlich und du müsstest selber merken, wie lange du Sport machen kannst bzw. wann du nicht mehr kannst.

Von nur Ausdauertraining verlierst du fast nur Muskeln, ich würde dir eine Mischung aus Ausdauer und Kraft empfehlen. :-) sieht auch schöner und definierter aus

man sollte auch Pausen haben also nur alle drei bis zwei Tage Sport machen und joggen An den Tagen so lange wie du kannst

Sport ist gesund. Jedoch nichz zu viel wenn du dich nicht ausgewogen ernährst. Du musst aufpassen das du zum sport nicht zu wenig isst. Esse deine 2000kcal am tag und du kannst täglich eine halbe Stunde bis Stunde joggen gehen, dann schadet das nicht.

joggling ist nicht gesund,es macht die gelenke kaputt. gesund ist flotter zu gehen und zwar 5x/woche je mind. 30 min., draussen an der frischen luft, die gelenke werden geschont und man schwitzt ordentlich

asas3 25.02.2015, 22:39

also die Frage ob joggen oder nicht stellt sich gar nicht weil ich es gerne mache und keiner mir das ausreden kann. meine Frage war wie oft, nicht ob es überhaupt gesund ist

0
FCKOS 25.02.2015, 22:58
@asas3

dann lautet meine antwort: null jogging ist gesund

0

In der apothekenumschau stand das 2.5 std pro woche gesund sein sollen 😝

Was möchtest Du wissen?