Wie viel ist momentan zu Zeitreisen bekannt?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Durch die Abstinenz von Schwerkraft und Erhöhung der Massengeschwindigkeit vergeht Zeit schneller, wodurch man quasi in die Zukunft reist.
So unglaublich es klingen mag, aber auf dem Mount Everest vergeht die Zeit schneller als auf dem Meeresspiegel, allein durch die geringere Erdanziehungskraft (alle paar Milliarden Jahre 10 sekunden schneller).
Würde man mit dem Bruchteil von Lichtgeschwindigkeit durch das All rasen und zur Erde zurück kommen, wären für einen selbst z.B. 1 Jahr vergangen und für die Menschen auf der Erde 100 Jahre.

Nicht Zeit vergeht, sondern wir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LastHope27
18.04.2016, 22:11

danke

0

Zeitreisen im Sinne anerkannter Wissenschaft gibt es nicht. 

Physikern ist es bisher nicht gelungen, eine sinnvolle Definition dessen zu finden, was manche sich - im Rahmen ihrer Spekulationen - als Zeitreise vorzustellen hätte.

Absolut sicher ist: Zeitmaschinen, mit denen man sich (ohne dabei älter oder jünger zu werden) in die Zukunft oder gar in die Vergangenheit versetzen könnte, wird es garantiert nie geben.

Sicher - und von Einsteins Theorie auch vorhergesagt - ist nur: 

Wenn Zwillinge unterschiedlich beschleunigt werden und sich später irgendwann wieder treffen, werden sie meist nicht mehr gleich alt sein.

Allgemeiner ausgedrückt: 

Sind E1 und E2 zwei Ereignisse, so können sie - in der Raumzeit - über zahlreiche unterschiedlich lange Wege miteinander verbunden sein. Die Beschleunigung, der man sich aussetzt, bestimmt den Weg, den man nimmt, und er wiederum bestimmt, um wie viel man gealtert sein wird (im Fachjargon: wie viel Eigenzeit man benötigt haben wird), wenn man in E2 ankommt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fennek4x4
21.04.2016, 22:55

Wie alles ist eben auch Zeit relativ, im bewegten Zustand scheint sie gleichbleibend und im unbewegten Zustand wirkt die Zeit unter Bewegung verlangsamt da aufgrund der Geschwindigkeit die Indikatoren für das Vergehen von "uns" eine größere Strecke zurücklegen müssen.

0

Man kann definitiv NICHT in die Vergangenheit reisen. Wenn man aber unglaublich schnell wird (durch z.B. ein Wurmloch), kann man in die Zukunft reisen. Umso schneller man sich bewegt, desto schneller vergeht die Zeit. Wenn sich du und ein Kumpel hinstellen, er stehen bleibt und du zehn Meter läufst, ist er in der Zeit schneller älter geworden als du. Er hat nämlich die volle Zeit gestanden, du hingegen bist gelaufen und durch die Geschwindigkeit in die Zukunft gereist. Dadurch bist du nicht so viel älter geworden als er. Allerdings liegt das so unglaublich nahe an Null, dass es nicht mal ausgerechnet werden kann. So viele Nullen hinter dem Komma könntest du gar nicht schreiben. Aber halt nur rein theoretisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lies dir mal was zur Wurmlochtheorie durch, das könnte dich interessieren. Da geht es um Zeitsprünge. Aber sonst ist nicht wirklich was bekannt, schon gar nicht zu richtigen ZeitREISEN, wo man bewusst irgendwohin reisen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LastHope27
18.04.2016, 22:05

mach ich

1

Es ist bekannt, dass sie unmöglich sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind doch alles nur Phantastereien, bloße mentale Glasperlenspiele, mehr nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts. 

Reine Fantasiespiele. Aber nett.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?