Wie viel Hundefutter braucht ihr für einen Hund (Chihuahua)

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Michaela,

das kommt auf das Futter darauf an. Wenn Du von Aldi kaufst, was ich Dir nicht empfehle, braucht er mehr. Da dieses Futter gestreckt ist, mit Zucker versetzt, hat es nicht die Nährstoffe, die Dein Hund täglich braucht. Zusätzlich wirst Du die Ersparniss, des Billigfutters irgendwann Deinem Tierarzt zurückzahlen. Nimmst Du hochwertiges Futter, braucht er weniger. Auch bleibt er dadurch gesund und wird älter.

Achte auf die Inhaltsstoffe. Ein gutes Nassfutter ist Futterquelle. 100% Muskelfleisch ohne Zusätze. Du benötigst max eine kleine Dose (410g) am Tag. Versetzt mit ein paar Reispops oder Trockennahrung, kannst Du richtig sparen. Da beim Billigfutter du ca 2 Dosen am Tag brauchst.

Ich hoffe dieser Tipp hat Dir geholfen. Gerne empfange ich eine Antwort von Dir. Viel Spass mit Deinem neuen Vierpfoter.

Habe für unseren American Cocker vom Tierheim die ersten Futterrationen mitbekommen 2x 80g Trockenfutter am Tag so ein Cocker wiegt etwa 10kg... (Habe dann aber gleich auf Barf umgestellt es schmeckt Ihr bestens).

steht auf der futtertüte. das variiert je nach hersteller. ich brauche für meinen 53 kilo hund 750 g fleisch und 300g gemüse am tag, kannst ja mal umrechnen :-) das ist je nach fütterungsart und hundegewicht verschieden.

Geht nmach Gewicht des Hundes und empfehlung des Herstellers.

Ein Tibeter mit 7,5 Kg bekommt ca 90g Platinum Ein Junger Läeken bekommt zur zeit 500g Platinum.

bevor man sich einen hund her schafft informiere ich mich erst mal man man man wie doof kann man sein !! erst nach lesen dann kaufen

Michaela1123 30.01.2010, 11:01

xD Hab ich schon längst

0
Regina26 30.01.2010, 11:04
@Michaela1123

wenn du dich informiert hättest dann brauchst hier ja auch nicht fragen wieviel futter dein braucht,ansonsten frag den verkäufer / Züchter

0

chihuahua ist ein hund ich dachte das ist eine kleine katze. ne spaß beiseite. ca einen 6kg sack im monat oder so. genau kann ich es dir nicht sagen wir haben nur einen dobermann-husky mischling, und der frisst schon eine mänge

Michaela1123 30.01.2010, 11:01

Ist der nicht gefährlich?

0
Neufiliebe 30.01.2010, 11:07
@Michaela1123

warum sollte der hund gefährlich sein? wenn er gut erzogen wird, ist er so gefährlich wie jeder andere hund auch. jetzt habe ich aber ein idee, warum leute sich einen chi kaufen. allerdings geht man damit das risiko ein, auch mit "gefährlichen" hunden in kontakt zu kommen, denn man muss ja gassi und trifft dann andere hunde.

0
stouni 30.01.2010, 11:13
@Neufiliebe

egal ob ein hund erzogen ist oder nicht, mann muss einem hund immer mit respeckt behandeln. erst vor einiger zeit hat ein abgerichteter schäfer(polizeihund) ein kleinkind getötet, und jetzt kommts, der rottweiler des hundebesitzers wurde eingeschläfert

0
Neufiliebe 30.01.2010, 11:17
@stouni

wenn der polizei-schäferhund ein kleinkind tötet, wird der rottweiler eingeschläfert?

man muss vor jedem hund respekt haben. vor seiner andersartigkeit. ist eben kein mensch.

hunde und kinder lässt man NIE unbeaufsichtigt alleine.

0
stouni 30.01.2010, 11:50
@Neufiliebe

der hundebesitzer hatte auch noch einen rottweiler, aber da der shäfer ein polizeihund ist hat mann halt den rottweiler eingeschläfert. nur wegen der vorurteile eines kampfhundes

0
BlackCloud 30.01.2010, 20:13
@stouni

Willkommen in Deutschland!

@Michaela1123: du hast absolut keine Ahnung von Hunden -.-

0
BlackCloud 31.01.2010, 08:18
@stouni

Das war doch nicht an dich gerichtet O.o da steht @MICHAELA1123 -.-

0

Was möchtest Du wissen?