Wie viel Hunde habt ihr?

32 Antworten

Solange die Hunde gut gehalten werden, man auch genügend finanziellen Rückgrad hat, die Tiere genügend ausgelastet sind, sowie durch sie keiner belästigt wird, wiso nicht 4 Hunde halten?

Unsere Hunde sind Familienmitglieder und Wächter zugleich, allerdings leben wir nicht in Deutschland sondern in Spanien. Wir halten 6 Hunde... 1 Kaukasischen Owtscharka, 2 Riesenschnauzer, 1 Zwergschnauzer, 1 spanische Strassenhündin (bunter Mix) und 1 Chihuahua zu Neujahr kommt ein weiterer Riesenschnauzer dazu.... gearbeitet wird von daheim aus so das man genügend Zeit für die Tiere aufwenden kann, die Tiere leben bei uns im Haus haben aber 16 000 m2 eingezäuntes Land zur freien Verfühgung.

Ich habe eine Hündin, dass finden natürlich alle Freundinnen süß und voll cool. 2 Freunde haben auch eine Hund mit dem man dann auch zusammen rausgehen kann. Das ist mit 4 Hunden natürlich ein bisschen schwierig....

Aber schämen musst du doch auf keinen Fall!!!!

Ich hätte gerne noch einen 2. Hund.

Wir haben aber auch noch 3 Katzen. Ich erzähle gerne von meinen Tieren und ich nin auch stolz darauf! Aber du solltest immer darauf achten nicht so zu klingen, als würdest du angeben wollen, das kommt dann sehr blöd rüber!

Aber wie schon gesagt wurde, solange es den Tieren bei euch gut geht, ist das voll okay. Und solange du die Hunde, oder Hunde generell magst, genieße es einfach!

Hunde sind tolle Gefährten und wenn deine Eltern sie so lieben, ist es ein cooles Hobby, im Vergleich zu z.B. neue Brillen kaufen....

Wir sind alle schon seit Generationen Hundetrainer und Verhaltens Psychologen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Meine Eltern haben drei, ich zwei Hunde. Wenn ich zu Besuch bin, bilden sie sofort ein Rudel. 

In Rumänien (wo meine Mädels auch herkommen) habe ich mich in eine Hündin verliebt, die nächsten Monat in eine Pflegestelle zieht, die nur 1,5 Stunden entfernt ist. Da habe ich mich schon zum unverbindlichen gemeinsamen Gassigehen angemeldet. Ich bin schon am überlegen, ob ich sie zu mir hole. Da ich im März aber auch noch zwei Katzen bekomme, muss ich das noch genau überdenken. Mein Herz hat zwar schon ja gesagt, aber mein Hirn wedelt noch mit dem Taschenrechner ^^ 

Wenn man genug Zeit, Platz, Wissen und Geld hat spricht eigentlich nichts gegen ein Rudel. Eine Bekannte (keine Züchterin) von mir hat momentan fünf Hunde, zeitweise waren es sogar sieben :) 

Was möchtest Du wissen?