Wie viel haben meine Eltern da mitzureden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da du noch minderjährig bist, können deine Eltern das tatsächlich tun, ohne dich um deine Meinung zu fragen. 

Allerdings können sie dich nicht unbegründet von schulischen Veranstaltungen fern halten. Noch bist du ja in deiner jetzigen Schule angemeldet und bist verpflichtet, an allen Veranstaltungen teil zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein rechtlich gesehen dürfen deine Eltern das, allerdings solltest du da mal mit einem Lehrer drüber reden, da es deine schulische Laufbahn ja schon beeinflussen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht sind Deine Eltern so streng, weil Du mit Deinen 11 Jahren nur den Kopf nach Jüngelchen drehst. Wer sogar Mobbing in Kauf nimmt für ein paar nette Boys, den sollte man tatsächlich in einer anderen Schule unterbringen, aber in einer reiner Mädchenschule. Die "Boys" kannst Du ja nach dem Unterricht treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist die Kommunikation zwischen dir und deinen Eltern.

Da sie Vollmacht über dich haben, solltest  du versuchen  mit ihnen zu reden. Allerdings dürfen sie dir keine Ausflüge verbieten, da das schulische Veranstaltungen sind und zur Schulpflicht zählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Guteefragee04
20.12.2015, 14:30

Ich habe es versucht. Ihre Antwort:"DU GEHS! PUNKT! AUS! ENDE JEZT! MIR GEHT DAS SO AUF DEN GEIER!" Danach kommt gar nix mehr

0
Kommentar von Guteefragee04
20.12.2015, 15:12

Hab ich schon 2 mal. Beides mal wurde nur über eine andere Schülerin gesprochen.

0

Nein, sie sind deine Erziehungsberechtigten und können das machen. Allerdings sollten sie vielleicht deinen Wunsch berücksichtigen, aber ich denke sie wollen nur das machen, was für dich am besten ist. Rede nochmal mit ihnen, vielleicht kannst du es ihnen ja "austreiben".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Guteefragee04
20.12.2015, 14:23

Mit unseren Eltern kann man nicht reden. Das sind solche Sturköpfe! Und was ich möchte ist egal

0

Ja, da du - wie bereits erwähnt - minderjährig bist, haben deine Eltern, beziehungsweise Erziehungsberechtigten mehr oder minder die volle Befehlsgewalt über dich. Aber was liegt dem Verbot zu Grunde? Ist deinen Eltern überhaupt klar, dass es ein Pflichttermin ist, zu dem du erscheinen musst? Das klingt bis dato eher nach dem typischen "Du baust Mist, du erhälst Verbot"-Szenario. Ihnen ist natürlich klar, dass du hingehen willst, also ist die Theorie mit dem Verbot nicht so abwegig, aber dennoch ist es illegal, dich absichtlich vom Schulunterricht abzuhalten, solange du nicht aus Gesundheitlichen Faktoren teilnehmen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Guteefragee04
20.12.2015, 14:27

Ich bin zwar Psychisch krank,(was genau ich habe wissen wir noch nicht) bin aber so gesund das ich in die Schule gehen kann!

0

Nun sollte man wissen warum deine Eltern so handeln...
Warum möchten sie dich denn unbedingt von der Schule haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Guteefragee04
20.12.2015, 14:22

Ich werde in meiner Klasse gemobbt (bin aber nicht die einzige) und wir haben stress mit einer Lehrerin

0
Kommentar von ATorres9
20.12.2015, 14:25

Wenn du dich wohl fühlst und bleiben möchtest sag das deinen Eltern.
Allerdings ist eine neue Schule, eine neue Chance und du findest sicher neue, gute Freunde und tolles Jungs hat's da sicher auch.  

0

Was möchtest Du wissen?