Wie viel haben DDR-Kinderbücher damals gekostet?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bücher aus der "Kompaß"-Reihe (Paperback) kosteten in der Regel 1,80 DDR-Mark. Habe hier einen Roman aus der Reihe "Spannend erzählt" vorliegen (Hardcover, Verlag Neues Leben), in dem sind 6,80 Mark angegeben. Die Papp-Bücher um den Elefanten "Rüssel" kosteten 1,- Mark. Das dürften damals so die Durchschnittspreise gewesen sein. LG metalfreak311

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seaside1267
07.11.2015, 14:55

Vielen lieben Dank

0

Was DDR-Bücher betrifft, so wäre die beste Vorgehensweise, wenn du dich mal auf einen Flohmarkt oder in ein Antiquariat begibst, wo du noch DDR-Bücher findest. In den Büchern, die DDR Verlage herausgegeben haben, steht der Preis als letzte Position im Impressum.

Diese Angabe kann in unterschiedlicher Form vorhanden sein. Ich habe bei mir mal ein wenig geschaut und folgende Möglichkeiten gefunden:

  • Preis 4,- (Ludwig Renn, Nobi, Kinderbuchverlag ...)
  • EVP 5,40 Mark (Herbert Friedrich, Die Reise nach dem Rosenstern, Kinderbuchverlag ...)
  • 01260 (12,60 Mark / Isabel Allende, Das Geisterhaus, Aufbau Verlag ...)

Bei Büchern aus der alten Bundesrepublik kann ich dir nicht weiterhelfen, doch da gab und gibt es doch die Buchpreisbindung und vielleicht kann dir irgend ein Buchhändler dabei behilflich sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hab noch ein paar "die kleinen trompeterbücher" hier.. die haben 1,75M gekostet... die meisten waren da für kinder ab 8 jahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seaside1267
07.11.2015, 15:47

Vielen lieben Dank

0

Hallo, wenn die Frage noch aktuell sein sollte, dann findest Du unter www.bucherinnerungen.de für viele Kinderbücher die gewünschten Angaben :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?