Wie viel Haar verliert man am Tag im Schnitt bei einer Frau?

9 Antworten

Hallo eni101,

Haare unterliegen einem natürlichen Wachstumszyklus, in welchem Haare wachsen und andere Haare ausfallen. Dass wir Haare verlieren, ist also noch kein Grund zur Besorgnis.

Gehen allerdings täglich mehr als 100 Haare verloren oder entstehen optisch haarlose Stellen, spricht man von Haarausfall (Alopezie). Um erste Hinweise zu erhalten, ob Du von Haarausfall betroffen sein könntest, könntest Du unseren Haarausfall-Test ( https://www.regaine.de/service-faq/haarausfall-test  ) machen, der nur wenige Minuten dauert.

Während sich bei Männern mit erblich bedingtem Haarausfall schnell eine kahle Stelle oder gar eine Glatze bildet, äußert sich der anlagebedingte Haarausfall bei Frauen eher durch das Dünnerwerden der Haare am Oberkopf. Dies fällt besonders im Scheitelbereich auf, wo die Kopfhaut durchschimmert.

Liegt ein Haarausfall vor, sollte möglichst die Ursache identifiziert werden und wenn möglich, die Therapie darauf abgestimmt sein. Das bedeutet: wird ein Mangel festgestellt, sollte dieser gezielt behandelt werden. Dafür solltest Du einen Arzt kontaktieren. Der Experte für Haare ist der Hautarzt. Viele bieten sogar spezielle Haarsprechstunden an.

Alles Gute wünscht

Dein Regaine® Team
www.regaine.de/pflichtangaben

Liebe eni101,

zirka 50 - 100 Haare pro Tag zu verlieren ist ganz normal. Es sollte als erstes jedoch festgestellt werden, ob deine Haare unter Haarausfall durch Haarbruch leiden oder es sich tatsächlich um Haarausfall handelt.

Wenn du nicht mehr als 100 Haare in deiner Bürste, auf dem Kopfkissen oder beim Durchfahren deiner Haare mit den Händen findest, gibt es keinen Grund zur Panik. Allerdings können viele Haare in der Bürste auch auf Haarbruch durch starke Haarschäden hinweisen. Wenn mit einer Lupe keine Wurzel am Haar zu sehen ist, kann das Haar durch zu häufiges Colorieren, mechanische Belastungen mit Kamm und Bürste oder intensives Hitzestyling so stark belastet sein, dass es seine natürliche Struktur nicht mehr aufrechterhalten kann und in der Folge bricht. Sollte die Haarwurzel durch eine Lupe aber erkennbar sein, kann der vermehrte Haarausfall auch andere Ursachen haben und wir möchten dir raten, einen Arzt aufzusuchen.

Sollte es sich um Haarbruch handeln, gilt wie bei vielen anderen Dingen: Vorbeugen ist besser als Heilen. Die richtige Pflege ist für gesundes Haar essentiell, daher empfehlen wir dir eine schützende Systempflege, (Shampoo, Pflegespülung und 1x wöchentlich eine Intensivkur statt Pflegespülung) in Kombination mit schonendem Styling. Von Pantene Pro-V findest du im Handel beispielsweise auch eine spezielle Pflegeserie, die Pantene Pro-V Anti Haarbruch Pflegeserie, die das Haar vom Ansatz bis zu den Spitzen kräftigt und so für deutlich weniger Haarverlust durch Haarbruch sorgt.

Alles Gute und liebe Grüße

Dein Pantene Pro-V Team

Wie viel normal ist kann ich dir leider  nicht sagen aber ich bin zum Arzt gegangen als mir immer mehr Haare ausgefallen sind und meine Nägel brüchig wurden. Der hat mir Bult amgenommen und Eisenmangel festegstellt und mir ein Eisenpräparat verschrieben. Seitdem ich das nehme fallen mir deutlich weniger Haare aus.

Was möchtest Du wissen?