wie viel grundsicherung bekommt man vom amt wenn man 21 ist und alleine wohnt

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

391 Euro + angemessene Miete. Kindergeld wird bis auf 30 Euro Versicherungspauschale angerechnet.

Da du noch Kindergeld bekommst, hast du also noch keine abgeschlossene Ausbildung - nehme ich an. Dann hast du eigentlich überhaupt keine weiteren Ansprüche an Vater Staat, denn erst einmal sind deine Eltern bis zum Ende der ersten Ausbildung unterhaltspflichtig.

Ja nach Möglichkeit und Sachlage kannst du Anspruch auf Bafög oder BAB haben - aber eigentlich nicht auf eine Grundsicherung!

Ausbildung schon abgeschlossen oder nicht? Wenn nicht dann gibts keinen Cent Grundsicherung

Du stellst diese Frage jetzt bereits innerhalb von 14 Tagen zum dritten Mal. Über die Umstände, warum du mit 21 Jahren es vorziehst, von Steuerleistungen anderer zu leben, anstatt dich um Schule, Ausbildung oder Job zu bemühen, schweigst du.

Offenssichtlich bist du ja immerhin beim Amt ausbildungssuchend gemeldet, sonst hätte sich das Kindergeld auch erledigt.

Du bekommst 391 Euro, das Kindergeld wird davon als dein Einkommen abgezogen. Die Warmmiete deiner Wohnung wird (sofern angemessen) ebenfalls übernommen.

So und jetzt kannst du diese Frage noch 10 mal stellen, die Antwort bleibt gleich, oder du investierst diese Energie besser in die Job- oder Ausbildungssuche.

Und wie sieht's mit Arbeiten aus?

Statt nach dem Staat zu rufen und uns Berufstätigen auf der Tasche zu liegen, solltest du eher nach Arbeit suchen!

Wenn du dann schön den Monat über gearbeitet hast, dann zahlt dir dein Arbeitgeber deine Grundsicherung!

(Keine) Liebe Grüße

ichausstuggi

Was möchtest Du wissen?