Wie viel gramm nimmt man am Tag/in der Woche ab wenn man 500kcl pro Tag zu sich nimmt?

7 Antworten

Das hängt von der Person ab und ihrem Gewicht, Alter, Stoffwechsel, Alltag und sportlichen Aktivitäten.

Man nimmt das in Gramm pro Woche ab, was man täglich in Kcal einspart. Wenn sich aus den 500 Kcal ein Kaloriendefizit von 1500 Kcal ergibt, da man einen Gesamtverbrauch von 2000 Kcal hat, dann entspricht das 1,5 Kilo in der Woche. Bei einem Gesamtverbrauch von lediglich 2500 Kcal ergibt sich ein Kaloriendefizit von 2000 Kcal was 2 Kilo die Woche macht.

Bei so einem hohen Kaloriendefizit vernichtet man aber letztlich unnötig viel Muskelmasse und seinen Stoffwechsel. Das führt dazu, dass zwar das Gewicht sinkt, sich Fettpolsterchen aber halten (Skinnyfat) und der Kalorienbedarf sinkt, was erstmal für eine langsamere Abnahme sorgt und zum anderen zum Jojo-Effekt.

Ganz davon abgesehen, dass es sogut wie unmöglich ist alle essentialen Stoffe mit so einen Kalorienwert zu decken. Was auf Dauer für weitere Probleme sorgt. Bei Mädels kommts dabei relativ fix zum Ausbleiben der Regel in Verbindung mit starken Unterleibsschmerzen.

Also mal davon ausgehend das du weißt das das quatsch ist so wenig zu essen. Man sagt in schnitt sind etwa 7000 kcal ein Kilo. Wenn du ein Mädchen bist das kein sport hat hättest du evtl ein Verbrauch am tag von 1500 heißt du würdest rechnerisch ein Kilo pro Woche abnehmen in der Realität ist es vollkommen unnötig unter 1000 kcal am tag zu essen da sich dein Körper Dan auf den sparmodus stellt und auch gar keine Nährstoffe hat um fett gut abzubauen

Quatsch,wenn du so wenig isst gewöhnt sich dein Körper innerhalb von Tagen dran und du verlierst nichts mehr an Gewicht, außer vlt. Muskeln.Und rate mal was passiert wenn dein Körper sich daran gewöhnt und du dann iwann wieder mehr isst!!

Was möchtest Du wissen?