Wie viel Gramm Futter am Tag für die Katze - und vorallem welches bei einer Diät?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

am besten ist, wenn man eine katze barft (www.barfers.de). das bekommt auch einer katze am besten. ich barfe meinen kater -er wiegt 3,5kg mit viel fell. er sit 10 jahre alt und total gesund. er bekommt ca eine handvoll (150gr frisches fleisch -huhn oder rind oder fisch).

kater siisy - (Katze, Diät, Tierfutter)
Chrischtian68 18.06.2011, 20:11

Oh, 3,5kg?

Echt nur?Und das als Kater, oder will er es werden wenn er groß ist ;-)

Meine Brittendame hat 6Kg ;-)

Die ist ja voll die Wuchtbrumme gegen ihn...grins

0

Generell fütterst du deine Katze mit Sondermüll. Felix hat kaum Fleisch, aber viel Mais und Getreide.Allerdings sind Katzen Fleischfresser und für sie ist Getreide Fast-Food.Ernährst du nun einen Menschen nur mit Fast-Food, dann wird er auch Fett.Mache eine Artgerechte Ernährung mit hochwertigem Futter, füttere 2x am Tag kleine Mengen.Auch mal rohes Fleisch (Geflügel/Rind) besonders rohe Innereien wie Rinderherz, oder auch auch mal ein Eintagsküken (Gibt es gefrohren und gewolft in Wurstform)

Die Katze weiß besser wie du, was sie fressen soll und wenn sie satt ist, frist sie nicht weiter. Allerdings wird sie von deinem bisherigen Futter nicht satt.

Sicherlich wird sie erst mal protestieren, mal ein paar Tage nichts fressen, sie ist ein Lockstoffjunkie und bis sie sich an einigermaßen artgerechtes Futter gewöhnt hat, wird es einige Grabenkämpfe geben.Aber das ist egal, eine Katze lässt sich nicht verhungern und du wirst überrascht sein, wie wenig das sie frisst, satt und zufrieden ist und abnimmt.

LadyLorraine 18.06.2011, 12:19

Erst mal vielen Dank für deine Antwort,Ich bin geschockt ^^ Ich dachte Felix wäre gut.Mit dem Getreide das hab ich schon gehört...

Kannst du mir vielleicht ein bestimmtes "hochwertiges" Futter empfehlen?Und ist PurinaOne gut?

0
Chrischtian68 18.06.2011, 12:42
@LadyLorraine

Trockenfutter gar nicht, Katzen bekommen dadurch Nierenprobleme.

Ich habe hier Grau, Hills aber nur als Zusatz, ich versuche hauptsächlich roh zu füttern. Übrigens ein besonderes Leckerlie ist für meine 2 Damen ist Magerquark und Thunfisch, da gibt es Krieg am Napf..... Abwohl sie sehr harmonisch sind, gibt es da schon mal Gezicke ;-)

Du erkennst ein gutes Futter daran, das es bis zu 99% Fleisch enthält und frei von Lockstoffen ist. Je mehr Fleisch, desto besser!

Übrigens nicht alles was so beworben wird, hält was es verspricht. Und glaube mir, Katzen würden kein Whiskas kaufen.....Und die berühmten Whiskaskatzen (Silver Tabby BKH) haben diese Pampe noch nie bekommen.

0

Also ich finde das schon recht viel.Mein Hund bekommt vom Trockenfutter ca. 160 Gramm am Tag. Und der wiegt 13 Kilo!

Wenn ich ihn allerdings mit purem Fleisch füttern würde, bekäme er 330 Gramm.Das kommt, weil viel Wasser (bzw Fleischsaft) in Nassfutter/barf ist.

Du solltest mal wirklich ein Diätfutter ausprobieren, das ist nicht so hochkalorisch.In 2 Felix Sorten ist Zucker drin. Auch nicht toll.

Selbst wenn du 200 Gramm Nassfutter fütterst ist das immer noch 3% vom Körpergewicht.Bei meinem Hund sind es 2,5% maximal vom Körpergewicht, was täglich zugeführt werden sollte.

Kann man schlecht vergleichen, aber ich würde mal mit dem Arzt abklären was er sagt. Bei einem Senior ist das auch alles nochmal anders. Vom Tierarzt bekommt man auch hochwertigeres Futter.

LadyLorraine 18.06.2011, 12:23

Vielen Dank auch für deine Antwort. Dann kann man nach den Fütterungsempfehlungen wohl nicht gehen...Bei Tierärzten bin ich immer sehr skeptisch, die wollen einem ja auch gerne das Geld aus den Taschen ziehen und ich wollte jetzt auch keine 50 euro nur für Katzenfutter im Monat ausgeben...

0
fraufrings 18.06.2011, 12:45
@LadyLorraine

versuch es doch mal mit BARF, das ist auf Dauer auch nicht teurer. Und es ist gesund. weil nur du bestimmst, was ins Futter kommt und Allergene wie Getreide schließt du dann auch aus.

ist nicht einfach, aber man kann sich in das Thema reinfuchsen.

Wenn du den Tierarzt scheust, dann guck einfach mal im Tiernahrungsladen deines Vertrauens und schau nach einem Diät Futter, das wird dir bestimmt schon etwas weiter helfen.

http://www.diekatzenbarfbarpage.de/14043.html

0

Was möchtest Du wissen?