Wie viel Gramm Fleisch und Fleischwaren verzehrt ihr pro Woche?

Das Ergebnis basiert auf 20 Abstimmungen

über 600 g 30%
zwischen 100 und 200 g 25%
unter 100 g 15%
zwischen 300 und 400 g 15%
zwischen 400 und 500 g 10%
zwischen 500 und 600 g 5%
zwischen 200 und 300 g 0%

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
zwischen 500 und 600 g

die Empfehlung der DGE sind nur vage Vermutungen die kein Wissenschaftliches Fundament haben auch bei rotem Fleisch existiert kein Beweis für eine Menge.

https://www.tagesspiegel.de/wissen/gesundheitliche-effekte-gering-ist-rotes-fleisch-jetzt-doch-nicht-so-ungesund/25071292.html

Die DGE gibt zu dass bei ihren Empfehlungen nicht die Gesundheit des Menschen für die Mengenangabe ausschlaggebend ist sondern auch ökologische.

Die DGE gibt zu dass bei ihren Empfehlungen nicht die Gesundheit des Menschen für die Mengenangabe ausschlaggebend ist sondern auch ökologische.

das ist mir wohl entgangen!

wo genau steht das denn?

0
@Liebello

im Versuch die unabhängige Wissenschaftler schlecht aussehen zu lassen weil die DGE selbst kommerzgesteuert ist:

Des Weiteren hält die DGE es nicht für sinnvoll, Ernährungsempfehlungen nur an dem einen Kriterium „Minimierung des individuellen Krankheitsrisikos“ auszurichten. Für die DGE ist es bedeutsam, bei den Empfehlungen ein Lebensmittel in seinem kulturellen Kontext und in Verbindung mit dem Verzehr anderer Lebensmittel zu sehen; ebenso sind gleichzeitig die Umweltkonsequenzen mit zu berücksichtigen.

https://www.dge.de/wissenschaft/weitere-publikationen/fachinformationen/kommentar-zu-nutrrecs/

Mit anderen Worten: "Uns ist die Gesundheit des Menschen weniger wichtig"

1
zwischen 300 und 400 g

Hätte ich jetzt mal geschätzt, Fisch ausgeschlossen. Genau weiß ich das aber nicht, weil mein Fleischkonsum stetig schwankt und ich es auch nicht abmesse.

Ich bin Landwirtin (Milchvieh) und weiß, was hinter tierischen Produkten steht und weiß sie deshalb zu schätzen. Deshalb ist meine Devise: Nose-to-Tail kombiniert mit dem Sonntagsbraten-Konsum. Und das nicht nur aus gesundheitlichen Gründen.

zwischen 100 und 200 g

Esse nur einmal die Woche Fleisch und dann nicht mehr als 200 Gramm.

über 600 g

Hähnchen und seit neuestem tartar, komme so auf 1,2-1,5kg die Woche

ist das nicht etwas viel?

0
@Liebello

Ja, schon ^^

Für meine Ziele aber leider nicht gut anders möglich. Hab auch viel auf pflanzliche Proteinquellen benutzt, Vertrage die aber nicht wirklich

1
@Liebello

Nein, wenn ich schon auf Steroide setzen würde, lägen meine Ziele höher. Ich will nunmal das allerbeste aus meinem Körper rausholen und da ist fleisch leider die beste Proteinquelle

1
über 600 g

Esse jeden tag 400gramm Huhn und 1-2 dosen thunfisch. werde aber zum teil auf eine andere eiweiss quelle umsteigen.

Was möchtest Du wissen?