Wie viel Glauben darf ich der BILD-Zeitung schenken?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

das problem ist, wenn was aufgeschnappt wird, wird ne riesensache gemacht.Ich denke hinter diesen Hauptthemen steckt schon immer ein Kern, aber wenn wir als Beispiel Fussballwechsel nehmen und dann wird ein Spieler der in Dortmund spielt in Bremen gesehen dann schreibt die Bild gleich nen Bericht "Ist xxx schon so gut wie sicher in Bremen unter Vertrag ?" . Da wird halt masslos übertrieben.Ein komplett ehrlicher Bericht steckt auch denk ich nie drin.Ausser diese Kurzmeldungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der BILD-Zeitung steht zwar eine Menge Sinnloses Zeug. Jedoch denke ich nicht, dass sie Lügen verbreitet. Schließlich wird die BILD von vielen Menschen kritisch gesehen. Wenn sich die BILD-Redaktion einen Fehler erlaubt muss sie mit schlechten Kritiken rechenen. Normalerweise will keine Firma einen schlechten Bericht über sich sehen.

Man sollte nicht alles so ernst nehmen, was man dort ließt. Da die BILD versucht Panik zu verbreiten und alles extremer darzustellen als es eigentlich ist. Ich lese zwar nur seeeeeehhhr selten die BILD, also wenns hochkommt einmal im Jahr. Wenn du dir nicht sicher bist, lese eine andere zeitung. Die dir glaubwürdiger erscheint.

Liebe Grüße Fine Hoffe ich hab dir hiermit geholfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen klitzekleinen Anlass (also wenn du so willst Wahrheit) gibt es meistens schon, aber Darstellung und Aufmachung kann man nun wirklich nicht als objektiv bezeichnen -wohl eher das Gegenteil davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt genug fälle, wo betroffene die bildzeitung angeklagt haben, denn die haben leider die macht ganze leben mit ihrer schlechten recherche zu zerstören. man sollte das nicht noch unterstützen! bitte nichts glauben und am besten erst gar nicht lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An Gerüchten ist häufig etwas wahres dran, aber wenn es um die Bild-Zeitung geht ... da würde ich nun wirklich nichts drauf geben!!!

BILD war dabei, als der Tote zu den Angehörigen sprach!!! .... NEEE, vergiss es!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich lese sie jeden tag (da mit die Lockalzeitungen nicht interesieren).....aber das mit der warheit is so ne sache ich denke manches wird schon übertrieben

man sollte sich aufjedenfall ne eigene meinung bilden bzw. nicht nur blauben was iner bild steht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Namen der Zeitung, das Datum, die Seitennummerierung, das Impressum ... das alles sind Sachen, die du bei jeder Zeitung ohne Bedenken als richtig und wahr ansehen kannst (Druckfehler sind davon ausgenommen).

Und den Rest musst du nicht so ernst nehmen ... betrachte das, was du zu lesen bekommst einfach als "Denkanstoß" ...

Dann ersparst du dir das Infragestellen und eventuelles Recherchieren, ob du nun etwas "Glaubwürdiges" gelesen hast oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schandblatt. ich lese die nie, für mich eine Zeitung, die bewusst Panik machen will und schamlos übertreibt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

BILD und Bibel kommen als Lektüre für mich mangels Glaubwürdigkeit nicht in Frage...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denk mal, das Datum kannst Du glauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sternenmami
03.10.2011, 18:23

Wobei ich da auch schon mal erlebt habe, dass es falsch war.

0
Kommentar von Entdeckung
03.10.2011, 19:10

;-) ...

0

Wir kaufen sie zwar jeden Tag, aber ich finde es ziemlich dumm wie die manchmal sinnlos Panik machen . . .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?