wie viel gibt ihr pro woche für den Einkauf aus?

12 Antworten

Man könnte sicherlich noch sparen.

Wie kaufst Du denn ein?

Wenn man das günstigste Shampoo etc. kauft und einen Wochenplan macht (welche Gerichte man kochen will, was auf die Schulbrote soll im Lauf der Woche, wie viele Süßigleiten oder Alkohol, also Luxusgüter, man kaufen möchte), dann kann man sicherlich noch etwas sparen, indem man wirklich nur das kauft, was im Laufe der Woche konsumiert wird ODER gleich im Vorrat kauft und z.B. einfriert.

Mach doch mal ein Einkaufstagebuch für 2 Wochen: Das wollte ich haben für (Essen, Haushalt, Bad etc.), ich kakulierte x € - das habe ich gekauft (einzelne alle Produkte auflisten bzw. Bon dazukleben!), Preisdifferenz - Ursache - das habe ich verbraucht (!) am Ende der Woche (also: was ist übrig geblieben?).

In der nächsten Woche dann: Das habe ich aus der Vorwoche weiterverwnedet usw.

Lesetipp u.a. "Die Dinge-Diät im Einkaufswagen" (nichts Ungeplantes kaufen) und ggf. Blog "Miss Minimalist" - überlegen, wo man sparen kann, ohne dass es wehtut).

Aus meiner persönlichen Sicht muss man keine 120 € in der Woche für 3 Personen ausgeben, *wenn* man sparen möchte, beim Discounter kauft, frisch kocht, und vorausschauend einkauft bzw. Preise vergleicht.

Tipp: Chefkoch Kaufdiät wären Suchworte. Dort findet man Pläne, wie viel jeder pro Woche für wie viele Personen ausgeben möchte und was man gekocht bzw. ausgegeben hat. Ein Link für den Anfang hier,es gibt noch ein paar andere mit Regeln, andere Threads etc.

http://www.chefkoch.de/forum/2,6,704101/Kaufdiaet-am-Dienstag-2-Oktober-2015-TT-Traumwelt-finanziell-unabhaengig.html

Dort kann man sich anmelden und mitmachen, wenn man möchte, sparen, überlegen, was funktioniert und was nicht - und das Geld am Ende der Challenge für etwas Schönes ausgeben. ;-)

Wir sind 10 Personen und haben viel Besuch. Mit Getränken und Hygieneartikeln sind wir bei knapp 300€ die Woche also etwa 4 € pro Person am Tag, von daher finde ich deinen Verbrauch nicht zu hoch WENN ihr euch das leisten könnt.

Ich finde 5,71 €/Tag nicht zuviel. Vor allem weil es sich nicht nur auf das Essen bezieht sondern die anderen benötigten Sachen auch mit drinne sind.

Aber vllt. sollte ich mal von Dir lernen, denn meine Ausgaben für eine Person sind nicht geringer als deine für drei

Wie viel Geld pro Person für 1 Woche Urlaub (Ferienwohnung)?

Hallo! Wie viel Geld würdet ihr pro Person für eine Woche Urlaub am Meer rechnen? Bezahlt werden müssen damit Lebensmittel (meist wird selbst gekocht, da Ferienwohnung), kleine Ausflüge (ohne Eintritt), ca. 1 x im Restaurant essen gehen ... und alkoholische Getränke (aus dem Supermarkt). Danke!

...zur Frage

Wie viel Haushaltsgeld pro Woche?

Hallo zusammen,

in den letzten Monaten war das Geld bei mir immer knapp. Nach abzug aller Fixkosten habe ich 750€ pro Monat über. Momentan lebe ich noch alleine, aber meine Freundin ist trotzdem oft bei mir, zahlt aber auch ab und denn mal den Einkauf. Würde das ganze also trotzdem mal für 1 Person auslegen.

Ich werde ab nächsten Monat mal ein Haushaltsbuch führen um zu sehen, wo das Geld hingeht. Trotzdem würde ich gerne mal wissen wie viel Geld eine Person zum leben pro Woche braucht.

Beim essen bin ich recht simple gestrickt. Ich gehe selten Essen, kein Fastfood etc. Hauptsächlich Reis, Nudeln, Kartoffeln, Gemüse, Obst, Fleisch, Fisch. Ich koche mir meistens mein Essen vor und nehme dies mit zum Arbeiten. (Fisch gibt es natürlich nicht täglich, aber so 1x pro Woche sollte drin sein.) Getränke kauf ich mir keine. Das einzige was ich zu mir nehme ist Tee und Leitungswasser. Mehr brauche ich nicht. Ihr seht also, dass ich den Großteil meines Geldes für "Schrott" ausgebe.

Ich möchte also gerne mal wissen, wie viel Geld ich brauchen sollte pro Woche, würde mir diesen Betrag abheben und schauen wie es läuft. Trotzdem möchte ich am Wochenende auch mal weggehen, Kino, Party oder mit der Freundin etwas schönes unternehmen.

Mein Plan bis jetzt war folgender. Ich möchte mir auf jeden fall ab kommendem Monat 300€ auf die Seite legen für sonstige ungeplante Ausgaben (Urlaub, Waschmaschine, Reparaturen etc.) Wenn ich mir also dann den Restbetrag durch 4 Teile, bleiben 450/4=112,50€ über. Ich persönlich, finde die 112,50€ für 1 Person aber zu viel, auch wenn ich am Wochenende etwas unternehmen sollte.

Wie würdet ihr das ganze angehen? Mehr auf die Seite legen? Weniger abheben um dann trotzdem noch Puffer zu haben und den Restbetrag dann sparen? Den Betrag abheben und das was über bleibt in eine Spardose stecken?

Würde mich mal über ein paar Tipps freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?