Wie viel gibt ihr jeden Monat für Lotto aus?

13 Antworten

Das ist sehr unterschiedlich. Mal gebe ich nur € 1,50 aus, mal ungefähr € 20, je nachdem, welche Lotterien ich spiele und wie oft.

Bisher habe ich übers Jahr immer etwa den Gegenwert meiner Einsätze zurückgewonnen, leider bisher niemals mehr. Solange es auch nicht weniger wird, bin ich zufrieden.

Es kommt drauf an, was du spielst, 6 aus 49 kannst du vergessen, extrem niedriger Jackpot und geringe Chancen. Viele spielen den wohl nur aus Gewohnheit oder Unwissenheit. Eurojackpot ist da schon besser, höhere Wahrscheinlichkeit, immer min 10 Mio, und selbst wenn du eine Zahl weniger hast, bist Millionär, wenn nicht andere auch die Zahlen haben. Ich selber spiele Keno, gibt's aber nur online - du hast 70 Zahlen, 20 werden gezogen und 10 brauchst für den Jackpot, je nach Einsatz beträgt der max. Gewinn 100.000-1.000.000

Ich gebe fürs Lotto gar nichts aus.

Ich habe mal einer Tippgemeischaft angehört. Mit bescheidenen Erfolg. Ich bin auch kein Spielertyp.

Die Chance auf den Hauptgewinn ist äußerst gering. Und ob dieser wirklich erstrebenswert ist, ist auch fraglich.

Natürlich steigen Deine Gewinnchancen, wenn Du mehr Geld einsetzt. Ich würde es lassen.



Was möchtest Du wissen?