Wie viel Gewicht sollte ich haben um ideale Muskeln zu haben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt nicht das ideale Gewicht oder die idealen Muskeln. Erstmal kommt es auf dein Ziel an. Wenn du ein Idealbild hast, das du erreichen willst musst du einfach darauf hinarbeiten. Es ist völlig egal was du dabei wiegst. Für dich entscheided die Optik.

Ist ja nicht wie bei Kampfsportlern, die ihre Gewichtsklasse halten müssen und entsprechend auf das Körpergewicht einen großen Fokus legen müssen.

Wichtig für dich ist eher der passende Körperfettanteil so das die Bauchmuskeln sichtbar bleiben. Bei ca. 10 Prozent ist das eigentlich schon ganz ordentlich der Fall. Da würde ich auch nicht dauerhaft drunter bleiben. Das wird ungesund.

Hier ist ein Rechner mit dem man den Körperfettanteil recht einfach bestimmen kann. Zumindest als Richtwert ganz gut nutzbar: www.einfach-ausrechnen.de

Außerdem würde ich die Trainingsfrequenz mal überdenken. Drei vier Einheiten die Woche reichen völlig. Muskeln wachsen nur in der Regenerationszeit.

MarcelTheReal 08.08.2017, 16:40

Kannst du mir bitte sagen ob meine Muskeln besser sind wenn ich mehr esse,oder wenn ich weniger esse??

0
AndiS19 08.08.2017, 16:50
@MarcelTheReal

Das ist nicht so einfach. Du musst dir über dein Ziel klar werden. Bist du der Meinung, du hast zu wenig Muskelmasse, musst du aufbauen. Das heißt natürlich auch "ordentlich" essen.

Wenn du der Meinung bist deine Muskelmasse ist okay wie sie ist, was in deinem Alter eher Unsinn ist weil du noch gar nicht ausgewachsen bist, müsstest du halt schauen evtl überschüssiges Körperfett abzubauen. Dann wirken die Muskeln entsprechend härter und sehr viel definierter.

Aber in deinem Alter würde ich längst keine Diäten oder so machen sondern aufbauen. Man unterscheidet ja genau deshalb in Masse- und Definitionsphase. Als Hobbysportler mache ich zum Beispiel im Herbst/Winter eher Massephase. Ernähre mich ordentlich und baue Gewicht auf. Natürlich ist da auch Fett dabei und die Definition geht verloren.

Aber deshalb kommt ja im Frühjahr dann die Diät, überschüssiges Fett wird abgebaut und die neu gewonnene Muskulatur möglichst erhalten.

Wie gesagt, Diät würde ich in deinem Alter nicht machen. Weil du sonst wichtige Energie für dein Wachstum entziehst.

0
MarcelTheReal 09.08.2017, 13:51

Also soll ich auch ordentlich essen??Ich weiß nicht was muskelmasse ist...Ich suchte auch im Internet aber fand nichts.
Findest du es sieht schöner aus wenn man mehr muskelmasse hat oder weniger ??

0
AndiS19 09.08.2017, 14:01
@MarcelTheReal

Das ist Geschmacksache denke ich. Ich finde es nicht so toll ein 140 Kilo Muskelberg zu sein. Andere finden es super. Es muss halt passen, je nachdem was du für ein Typ bist. Ist ja auch eher eine Frage wie man selbst drauf ist. Wenn du zum Beispiel eher schüchtern bist und ein krasser Bodybuilder passt das irgendwie nicht zusammen.

Der Vorteil wenn du schlank bist ist sowieso, dass sich dein Training recht schnell bemerkbar macht. Weil man direkt jedes Gramm aufgebaute Muskulatur auch optisch erkennen kann. Dann wirkst du auch schneller sportlicher und fitter als das bei "dickeren" Typen der Fall ist.

Beim Essen kann ich nur von meiner Erfahrung ausgehen. Ich habe nie Kalorien gezählt und hatte auch Probleme beim Aufbau. Nach einigen Wochen regelmäßiges Training kam der Appetit und die Kilos ganz von selbst. Gib dem Körper Zeit sich auf das Training einzustellen. Der Stoffwechsel passt sich bei der Regelmäßigkeit früher oder später an. Wenn er Energie braucht, wirst du das am Hunger merken.

Und dann ernähre dich einfach vernünftig. Ausgewogen wie man es eben kennt. Das heißt auch absolut nicht zwingend auch mal auf Fastfood oder solche Dinge zu verzichten. So was darf auch mal sein. Es soll ja Spaß machen und nicht in Verboten ausarten.

0
MarcelTheReal 09.08.2017, 14:08

Ok Danke das du mir antwortest und für die Rückenmuskulatur ist was gut??(welche Übungen damit es nicht zu dysbalancen kommt)

0
AndiS19 09.08.2017, 14:28
@MarcelTheReal

Die Rückenmuskulatur wird zur Stabilisierung bei vielen Übungen mit trainiert. Für deine Zwecke dürften Liegestütz mit relativ weiter Handstellung ganz gut funktionieren. Klimmzüge sind super.
Das Meiste bei den Eigengewichtsübungen wirkt sich ja auf den ganzen Körper aus.

In jedem Fall würde ich in deinem Alter noch mit Geräte- oder Hanteltraining abwarten. Viele dieser Übungen gehen recht ordentlich auf die Wirbelsäule. Das hat noch Zeit.

0
MarcelTheReal 09.08.2017, 15:00

Ok Danke also meine breiten Liegestütze passen dann eh.Ich trainiere alles miteinander weiter.und Danke für die vielen Tipps,wenn du kein Problem damit hast frag ich dich wieder mal wenn ich was brauche,
Danke

1

Mit 12 auf jeden Fall erstmal langsamer machen...für Muskelaufbau sind 8-12 Wiederholungen und 3 Sätze recht gut! Also sollte man sein Gewicht so wählen das man die letzten Wiederholungen grade so schafft( ohne Schwung nehmen und immernoch auf die Ausführung achten)! Aber wie gesagt mach erstmal langsamer...

MarcelTheReal 08.08.2017, 16:20

Ich mach verschiedene Liegestütze und verschiedene sit-ups und eine Art von Klimmzügen für den Bizeps und ich mach das alles in Gesamtpaket,also ich mach zuerst 20 Liegestütze für das eine und dann für das andere... ich mach keine Sätze

0
Blackstar2013 08.08.2017, 16:22
@MarcelTheReal

Aber warum fragst du dann wie viele "Gewichte" ideal wären ?! Wenn du Übungen mit deinem eigenen Körpergewicht machst brauchst du keine Gewichte das stimmt! Wenn du dein gewicht meinst mach dir erstmal darüber keine Sorgen...

0
MarcelTheReal 09.08.2017, 13:46

Ja ich meinte wie viel Gewicht in meinem Körper also kg ich haben sollte aber wenn es gut ist dann Danke

0

Was möchtest Du wissen?